suchen
ZF entwickelt clevere Innenraumkamera

3D-Sensorsystem 2021 serienreif

1180px 664px
Künftig könnten Insassen in Autos unter permanenter Beobachtung eines Kamerasystems stehen.
©

Eigentlich gilt das Fahrzeuginnere als ein privater Bereich. Doch zukünftig werden wir dort vermutlich unter permanenter Überwachung stehen.

Damit die vielfach angekündigten autonomen Fahrkünste bei Automobilen funktionieren, müssen viele neue Techniken entwickelt werden. So wie etwa ein spezielles 3D-Sensorsystem für den Innenraum, welches ZF bis 2021 zur Markreife bringen will. Es soll Fahrzeuginsassen dreidimensional erkennen sowie klassifizieren und damit Daten für mehrere sicherheitsrelevante Aspekte liefern.

So erlaubt das kamerabasierte System etwa eine Fahrzeuginnenraumüberwachung, mit der sich zum Beispiel die Positionen der Insassen, auch eine mögliche Liegeposition, bestimmen lassen. Damit stehen dem Bordcomputer zusätzliche Daten zur Verfügung, mit deren Hilfe sich präziser zum Beispiel die Kraft von Airbags oder Gurtstraffern oder der Einsatz anderer adaptiver Sicherheitsfunktionen bestimmen lassen.

Als weitere Sicherheitsfunktion soll das Kamerasystem etwa den Hitzetod von im Fahrzeug zurückgelassenen Kindern verhindern. Erkennt die Kamera ein Kind und steigen parallel die Innenraumtemperaturen, kann das Fahrzeug automatisch einen Notruf an den Halter absetzen oder auch Kühlmaßnahmen einleiten.

Für zunehmend automatisiert fahrende Fahrzeuge würde das 3D-Sensorsystem zudem Informationen zum Fahrer aufbereiten können. So lässt sich etwa erkennen, ob dieser das Fahrzeug aktiv steuert, den Blick auf die Straße richtet oder die Hände am Lenkrad hat. Bordrechner werden damit in der Lage versetzt, anzuzeigen, ob sich ein Fahrer im automatisierten Modus befindet, oder eine Warnung auszulösen, falls eine Notfallsituation droht. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema ZF:





Fotos & Videos zum Thema ZF

img

Airbag-Trends

img

ZF Außenairbag

img

Autoplattformen der Zukunft

img

Messeübersicht CES 2019

img

Autotrends CES 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Podcast Autotelefon

Citroen Ami meets Mercedes-Benz S-Klasse

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Opel Corsa Ultimate

Nobel und vernetzt

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der...


img
BVF feiert zehnjähriges Jubiläum

Die wichtigsten Meilensteine

Der Fuhrparkverband hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Themen für die Branche angestoßen – und auch schon viel erreicht. Eine Zeitreise.


img
Unfallstatistik unter Corona-Einfluss

Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch das Verkehrsunfallgeschehen: Seit der Wiedervereinigung hat es nicht mehr so wenig Tote auf deutschen Straßen gegeben.


img
2019

Weniger Verkehrssünder registriert

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Verkehrssünder im Vergleich zu 2018 etwas rückläufig. Das häufigste Delikt war Geschwindigkeitsüberschreitung.