suchen
Zwischenbilanz

Gewinnsprung bei Sixt Leasing

Die Leasinggesellschaft hat ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2015 verbucht. Umsatz und Ergebnis lagen deutlich über Vorjahresniveau.

Die Sixt Leasing AG hat ihr Ergebnis im ersten Halbjahr 2015 deutlich verbessert. Der Konzerngewinn vor Steuern (EBT) legte nach Firmenangaben vom Mittwoch um 43 Prozent auf 13,7 Millionen Euro zu. Die Leasinggesellschaft führte den Anstieg neben dem wachsenden Geschäftsvolumen auch auf Margenverbesserungen im Vertragsbestand und niedrigere Fremdfinanzierungskosten zurück. Unter dem Strich blieben zehn Millionen Euro in der Kasse (plus 42,1 Prozent).

"Unsere Strategie des qualitativen Wachstums mit Fokus auf Profitabilitätssteigerung zahlt sich aus", sagte Sixt Leasing-CEO Rudolf Rizzolli in Pullach bei München. Die Geschäftsentwicklung liege "voll und ganz im Rahmen unserer ehrgeizigen Planung". Er bekräftigte die Erwartungen für das Gesamtjahr. Der Konzern rechnet mit einer deutlichen Verbesserung beim EBT, der operative Umsatz soll leicht steigen.

Von Januar bis Ende Juni setzte das Unternehmen insgesamt 329,1 Millionen Euro um, das war rund ein Fünftel mehr als im Vorjahreszeitraum. Treiber waren vor allem höhere Erlöse aus dem Verkauf gebrauchter Leasingfahrzeuge und gestiegene Umsätze im Finanzleasing. Ohne Verkaufserlöse (plus 83,2 Prozent) verbesserte sich der operative Umsatz nur um 2,8 Prozent auf 215,9 Millionen Euro.

Der Vertragsbestand nahm zur Jahresmitte um 5,1 Prozent auf rund 91.200 Kontrakte im In- und Ausland ab. Der Hauptgrund: Sixt Leasing hatte Ende Mai eine Vereinbarung mit einem großen Flottenkunden (7.400 Verträge) beendet. Die Kundenbeziehung habe die Profitabilitätserwartungen nicht erfüllt, hieß es. Der Wegfall wirkte sich aber positiv auf die Rentabilität des Geschäftsbereichs Flottenmanagement aus. Das Segment-EBT nahm auf 1,4 Millionen Euro zu, 2014 lag es noch leicht im Minus. Insgesamt kletterte der Umsatz – getrieben durch Verkaufserlöse – um 73 Prozent auf 35,5 Millionen Euro.

Bereich Online Retail wächst weiter

Dynamisch entwickelte sich auch das Segment Leasing mit einem Umsatzplus von 16,9 Prozent auf 293,6 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn erhöhte sich um ein Viertel auf 12,3 Millione Euro. Neben dem Finanzleasing (plus 11,2 Prozent) wuchs vor allem das Geschäftsfeld Online Retail, zu dem die NW-Plattform www.sixt-neuwagen gehört. Hier kommt Sixt Leasing mittlerweile auf etwa 18.700 Verträge mit Privat- und Geschäftskunden (plus 35,2 Prozent). In Summe verwaltete der Mobilitätsdienstleister Ende Juni 68.200 Leasingverträge (plus fünf Prozent). (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Leasing:




Autoflotte Flottenlösung

Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG

Zugspitzstr. 1
82049 Pullach

Tel: +49(0)89-7 44 44-0
Fax: +49(0)89-7 44 44-8 6666

E-Mail: reservierung@sixt.de
Web: www.sixt.de

Autoflotte Flottenlösung

Sixt Leasing SE

Zugspitzstr. 1
82049 Pullach

Tel: +49(0)89-7 44 44-5101

E-Mail: leasing@sixt.de
Web: www.sixt-leasing.de


Fotos & Videos zum Thema Leasing

img

Dataforce Leasing Analyse 2020

img

Retrokäfer von Electrify


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urlaubsreise mit dem Auto

Wieder im Trend

Endlich wieder raus! Kurz vor dem Beginn der Sommerferien in fünf Bundesländern sind viele Autoreiseziele schon gut gebucht, in Deutschland, Österreich und südlich...


img
Fiat Ducato

Rundum renoviert

Fiat hat den Ducato modernisiert. Paketboten, Wohnmobilnutzern und Flottenbetreibern bietet das umfangreiche Maßnahmenpaket einige Gründe, sich zu freuen.


img
Fahrbericht Ssangyong Rexton

Moderner, manierlicher und mit mehr Mumm

Ssangyong hat den Rexton umfangreich überarbeitet. Es gibt mehr Leistung und Drehmoment, mehr Ausstattung und viele neue Assistenten. Seine für viele Käufer wichtigste...


img
Unfallstatistik

Landstraßen besonders gefährlich

Verkehrsunfälle auf Landstraßen fallen häufig schwer aus. Mehr als die Hälfte der Verkehrstoten kamen im vergangenen Jahr dort ums Leben.


img
BVF-Veranstaltung

Betriebliche Mobilitätsbudgets als neue Zukunft?

Bei der nächsten BVF-"Ladezone" am 30. Juni diskutieren Branchenprofis den Nutzen von Mobilitätsbudgets, die steuerliche Behandlung und wie sie im Unternehmen eingeführt...