suchen
25.01.2016 CO2-Ausstoß von Neuwagen

Jaguar reduziert am stärksten

Jaguar senkt mit seinem neuen Einstiegsmodell den CO2-Wert.
© Jaguar

Die meisten Hersteller haben den CO2-Ausstoß ihrer verkauften Autos 2015 gesenkt. Besondere Fortschritte hat eine britische Marke gemacht, die von ihrer Modellpolitik profitieren konnte.

Jaguar hat bei der CO2-Reduzierung im vergangenen Jahr bundesweit den größten Fortschritt gemacht. Die britische Marke verringerte die durchschnittlichen Emissionen bei seinen Neuzulassungen um 11,5 Prozent, wie aus der Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) hervor geht. Der Rückgang von Verbrauch und CO2-Ausstoß dürfte vor allem aus der Einführung des neuen Einstiegsmodells XE resultieren, das deutlich sparsamer ist als die größeren Limousinen und Sportwagen der Marke.

Mit einem durchschnittlichen Ausstoß von 161,4 Gramm pro Kilometer liegt Jaguar jedoch weiterhin weit über dem Gesamtschnitt aller Hersteller von 128,8 Gramm (minus drei Prozent gegenüber 2014). Ebenfalls starke Rückgänge beim CO2-Ausstoß gab es bei Peugeot (minus 8,3 Prozent), Kia (minus 7,6 Prozent) und Citroën (minus 6,9 Prozent).

Der geringste durchschnittliche CO2-Ausstoß tritt bei den Neuzulassungen der Marke Smart auf. 94,7 Gramm pro Kilometer emittieren die 2015 angemeldeten Kleinstwagen der Marke. Mit deutlichem Abstand folgen Peugeot (109,5 Gramm) und Citroën (112,5 Gramm), bei denen die vielen verkauften Kleinstwagen den Wert drücken.

Bester deutscher "Vollsortimenter" ist hinsichtlich des CO2-Ausstoßes Ford mit 125 Gramm. Schlechter sieht es bei den Premiumherstellern aus – sie alle liegen über dem für 2015 in Europa avisierten EU-Zielwert von 130 Gramm. Am meisten stoßen die Fahrzeuge von Mercedes mit 138,3 Gramm aus. (sp-x)



Mehr zum Thema Jaguar:





Fotos & Videos zum Thema Jaguar

img

Jaguar I-Pace

img

Jaguar F-Pace

img

Entwicklungen Jaguar Range Rover

img

Jaguar XF (2016)

img

Jaguar XF II (Teaser)

img

Jaguar XE S (2016)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
55. Verkehrsgerichtstag

Höhere Bußgelder für Smartphone am Steuer gefordert

Posten, Twittern, Texten, Googeln: Viele Autofahrer nutzen das Smartphone auch während der Fahrt. Fachleute wollen die steigende Zahl der Unfälle durch Ablenkung...


img
Faire Mietwagen

Branche verspricht Besserung

Kunden von Autovermietern berichten immer wieder über Abzocke. Eine neue Selbstverpflichtung der Branche soll diese ab sofort verhindern.


img
Fahrbericht Lexus IS

Teuflisch erneuert

Lexus, die feine Tochter von Toyota, spendiert ihrem IS eine Verjüngungskur. Die sportliche Limousine trägt jetzt ein noch grimmigeres Gesicht, verwöhnt mit einem...


img
Subaru XV

Crossover-Premiere in Genf

Subaru poliert den XV zum Modellwechsel auf. Aus dem eher unauffälligen Allrader wird ein dynamischer Crossover.


img
Nutzfahrzeug-Neuzulassungen

Transporter sorgen für Rekordjahr

Die gute gesamtwirtschaftliche Lage hat 2016 den deutschen Nutzfahrzeugmarkt angekurbelt. Auch 2017 dürfte ein gutes Jahr werden.