suchen
Handynutzung im Auto

Fast jeder Zweite fummelt am Smartphone

1180px 664px
Viele Autofahrer können hinter dem Steuer die Finger nicht vom Smartphone lassen.
©

Selbst in Kleinstwagen gibt es heute Freisprecheinrichtungen, zudem günstige Nachrüstlösungen. Trotzdem hat immer noch ein großer Teil der Autofahrer das Handy am Ohr.

Viele Autofahrer können die Finger nicht vom Smartphone lassen, während sie am Steuer sitzen. Bei einer Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom erklärten 42 Prozent Befragten, dass sie beim Fahren mit dem Handy am Ohr ohne Freisprecheinrichtung telefonieren. 44 Prozent lesen Kurznachrichten auf dem Mobiltelefon. Fast jeder Vierte (23 Prozent) schreibt sogar während der Fahrt selbst. 25 Prozent lesen außerdem E-Mails, acht Prozent tippen sie auch. Das Benutzen eines Telefons am Steuer kostet 60 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Verkehrssicherheit:





Fotos & Videos zum Thema Verkehrssicherheit

img

Opel "On Star"


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Automatisiertes Parken von Mercedes und Bosch

Mach’s doch selber

Mercedes und Bosch starten im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum ein Pilotprojekt zum automatisierten Parken. Ab 2018 soll sich eine Handvoll E-Klassen eigenständig...


img
Mission Possible

Mit dem Opel Ampera-e auf Langstreckenfahrt

Von Brüssel nach Rüsselsheim sind es etwas mehr als 400 Kilometer und mit einem normalen Auto ein Katzensprung. Mit Elektroantrieb mittlerweile auch. Und zwar nicht...


img
Pilotprojekt in München

Cadillac startet neues Mobilitätskonzept

Zahlreiche Autobauer begeistern ihre Kunden mittlerweile mit flexiblen Mobilitätslösungen. Ein US-Konkurrent will da nicht zurückstecken.


img
Achtung vor liebestollen Rehen

Zur Paarungszeit steigt Unfallrisiko

Mitten im Sommer beginnt die Paarungszeit der Rehe. Vor allem in diesen Wochen steigt die Gefahr für Wildunfälle. Autofahrer sollten entsprechend achtsamer fahren.


img
Autonomes Fahren

Conti entwickelt "Cruising Chauffeur"

Die Technik des deutschen Zulieferers soll schon 2020 Autos über die Autobahn pilotieren. Der Fahrer kann sich derweil mit anderen Dingen beschäftigen.