suchen
Autoflotte
Im Überblick: Nachrichten und Urteile aus der Fuhrparkbranche und dem Verkehrsrecht.

Recht & Steuern

img
Unfall mit NATO-Fahrzeug

Fallstricke bei der Regulierung

Bei Unfällen mit ausländischen Fahrzeugen kann die Schadenabwicklung besonders kompliziert sein. Das gilt vor allem, wenn ein NATO-Auto beteiligt ist. Betroffene...


img
Urteil

Generelles Haftungsrisiko beim Kolonnenspringen

Wer beim Kolonnenspringen mit einem plötzlich ausscherenden Fahrzeug kollidiert, muss mit einer Mitschuld rechnen, obwohl er den Unfall nicht verursacht hat.


img
Tempoverstoß bei Harndrang

Wenn die Blase aufs Tempo drückt

Wer am Steuer dringend auf die Toilette muss, darf trotzdem nicht rasen. Unter besonderen Umständen kommt er aber zumindest um ein Fahrverbot herum.


img
Mitschuld-Regelung bei Verkehrsunfall

Erhöhte Verantwortlichkeit für Ortskundige

Wer als Ortskundiger einen Unfall mitverursacht, kann aufgrund seiner Kenntnisse der lokalen Gegebenheiten zu einer erhöhten Mitschuld verurteilt werden.


img
Abgas-Skandal

Rechtsschutz muss zahlen

Eine Rechtsschutzversicherung kann bei Klagen von VW-Dieselkunden nicht ohne weiteres die Zahlung verweigern.


img
Rettungswagen

Kein Martinshorn, kein Sonderrecht

Wenn Rettungswagen im Einsatz über rote Ampeln fahren, müssen sie die Sirene einschalten. Kommt es ohne akustisches Warnsignal zum Crash, trägt der Halter eine Mitschuld.


img
OVG Nordrhein-Westfalen

Rote Linie für "Autofahrer-Pranger"

Sind Autofahrer vorsichtiger unterwegs, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um...


img
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung...


img
Voreilige Zahlung nach Unfall

Kein Geld zurück für die Versicherung

Versicherungen zahlen in der Regel alles andere als voreilig. Tun sie es doch, kann sich der Nutznießer freuen.


img
Rotlichtverstoß am Bahnübergang

Keine Gefahr bei öffnender Schranke

Wenn sich die Schranke am Bahnübergang öffnet, kommt kein Zug mehr. Bei rotem Blinklicht darf man trotzdem nicht weiterfahren.