suchen
Ausgabe 06/2019

Land Rover Discovery Sport

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

Der günstigste Landy wurde optisch sanft gestrafft und technisch aufgewertet. Ab sofort gibt es ihn als Mildhybrid und mit verfeinerten Assistenten. Bei etwas mehr als 31.000 Euro beginnt die Land-Rover-Welt. Unter der Haube des Engländers zieht das 48-Volt-Mild- Hybridsystem aus dem Range Rover Evoque ein. Die elektrische Unterstützung ist bei den Benzinern (200 bis 249 PS) und bei den Dieselmodellen mit Automatik und Allradantrieb (150 bis 240 PS) serienmäßig an Bord. Später im Jahr glättet ein Plug-in-Hybrid mit Dreizylinder den Weg zur richtigen Elektrifizierung. Technikschmankerl: Die "durchsichtige" Motorhaube soll das Parken und Offroaden vereinfachen.

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fuhrparkmanagement

F+SC baut Netzwerk weiter aus

Mit den Autohäusern Wichert und Kuhn+Witte stärkt der händlereigene Fuhrparkdienstleister seine Aktivitäten in Norddeutschland.


img
Parkplätze nur für Frauen

Diskriminieren Frauenparkplätze?

Am Thema Frauenparkplätze entzünden sich Diskussionen. Bisweilen fühlen sich männliche Autofahrer diskriminiert. Zu Recht oder zu Unrecht? Ganz so eindeutig ist...


img
Stuttgart

Streckenbezogene Fahrverbote für Euro-5-Diesel geplant

Die Landesregierung Baden-Württembergs will in Stuttgart von 2020 an Verbote auf vier Straßenabschnitten verhängen, falls die Stickstoffdioxid-Grenzwerte bis dahin...


img
Neuer BMW-Chef

Oliver Zipse soll für frischen Schwung sorgen

Schon Mitte August übernimmt der bisherige Produktionschef das Steuer im BMW-Konzern. Aufsichtsrat, Arbeitnehmer und Aktionäre hoffen auf einen, der mit Elan vorangeht....


img
Neue DS-Elektromodelle

Die großen Brüder

Während Opel und Peugeot bald ihre Elektro-Offensive in der Kleinwagenklasse starten, beginnt die edle Schwester DS gleich ein halbes Segment höher.