suchen
BVF

Fachtag für Nfz-Fuhrparks

1180px 664px
Die Nufam findet in diesem Jahr vom 24. bis 27. September statt.
©

Auf der Nufam 2015 in Karlsruhe bietet der BVF wieder praxisnahe Informationen für Betreiber von Transporter- und Lkw-Flotten.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) veranstaltet auf der Karlsruher Nutzfahrzeugmesse Nufam (24. bis 27. September 2015) wieder einen Fachtag zu Transportern, Lkw und Sonderfahrzeugen. Laut BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer bietet das Programm praxisnahe Informationen für Fuhrparkmanager und Flottenbetreiber. Experten würden unter anderem zu den Themen Alternative Antriebe, Gefahrstoffe und rechtliche Fragen referieren.

Die Veranstaltung findet am 24. September von 10:00 bis 16:30 Uhr statt. Für BVF-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, eine Online-Buchung ist im geschützten Bereich unter www.fuhrparkverband.de möglich. Nicht-Mitglieder können das Ticket zum Preis von 25 Euro bei der Messe erwerben. Der Verband ist Kooperationspartner der Nufam. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nutzfahrzeuge:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Nutzfahrzeuge

img

Fiat Scudo (2022)

img

VW Amarok Skizzen (2022)

img

Nissan Townstar

img

Fahrbericht Mercedes-Benz Citan (2022)

img

Nissan Townstar

img

Renault Trafic (2022)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2022 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
In zwei Leistungsstufen

Ford E-Transit jetzt bestellbar

Ford bietet nun seinen beliebten Transporter auch als batterieelektrisches Modell an. Der kann weit fahren und ordentlich laden.


img
Neue Verbandsjuristin

BVF verstärkt sich mit Datenschutz-Expertin

Mandy Hrube wird den Bundesverband Fuhrparkmanagement ab sofort beraten. "Ein weiterer Servicebaustein für unsere Mitglieder“, sagte Geschäftsführer Axel Schäfer. 


img
Fiat Panda

Neuauflage als Familie

Der Panda war preiswert und praktisch zugleich. Nun will Fiat neue Modelle im Geiste seines Klassikers auflegen.


img
ADAC

Diesel erstmals über 1,60 Euro

Die Kraftstoffpreise folgen mit ihrem Anstieg dem Ölpreis, der zuletzt weiter zugelegt hatte. Und der Trend könnte weitergehen.


img
Elektro-Ladepunkte in Europa

Industrie errechnet deutlich höheren Bedarf

Der Industrie gehen die aktuellen Pläne der EU nicht weit genug. Einig ist man sich bei der Zahl der erwarteten Fahrzeuge und deren Fahrleistung.