suchen
Sondermodelle von Fiat, Alfa Romeo und Jeep

Für die Geschäftsreise

1180px 664px
FCA bietet nun "Business-Line"-Sondermodelle an.
©

Wer auf der Suche nach einem neuen Geschäftswagen ist, könnte nun beim FCA-Konzern fündig werden. Dort gibt es neue "Business-Line"-Modelle von Fiat, Alfa und Jeep mit teils ordentlichen Preisvorteilen.

Mit einer neuen "Business-Line"-Sonderausstattung für sieben Modelle will der FCA-Konzern Geschäftskunden anwerben. Mit dabei sind seitens Fiat der 500X (ab 22.000 Euro), der 500L (ab 19.500 Euro) sowie der Tipo als Fünftürer und Kombi (ab 20.000 beziehungsweise 21.000 Euro).

Alfa Romeo steuert zusätzlich die Giulia (ab 39.000 Euro) und den Stelvio (ab 42.000 Euro) bei. Und auch Jeep ist mit dem Renegade (ab 26.000 Euro) und dem Compass (ab 29.000 Euro) dabei.

Mehr Sicherheitssysteme 

Bei der Zusatzausstattung handelt es sich vor allem um Komfort-, Assistenz- und Konnektivitäts-Features für mehr Sicherheit und Komfort. Unter anderem enthalten die Pakete Sitzheizung, einen adaptiven Tempomat, eine Rückfahrkamera, eine Klimaautomatik, Ledersitze, Bi-Xenon-Scheinwerfer oder ein Infotainment-System mit Smartphone-Kopplung. Den geringsten Preisvorteil erhalten Käufer eines Fiat 500X mit 240 Euro, 4.200 Euro lassen sich bei einem Alfa Romeo Stelvio sparen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Businessmodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Businessmodell

img

BMW 530e iPerformance

img

Jaguar XF Sportbrake (2018)

img

Opel Insignia Exclusive


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Weltpremiere Mercedes EQV

Leiser shutteln

Mercedes positioniert sich mit dem EQV als Erster im Segment der elektrischen Großraumlimousinen. Los geht's allerdings erst im Frühjahr 2020. Angesprochen werden...


img
Start-up für Geschäftsreisen

Ex-Spitzensportler investiert in CityLoop

CityLoop will einen Ridesharing-Service für Geschäftsreisende auf der Straße bringen. Einen prominenten Unterstützer hat die junge Firma bereits.


img
Rolls-Royce Ghost Zenith Collection

Das große Finale

2020 wird Rolls-Royce einen Nachfolger für den Ghost präsentieren. Den nahenden Abschied der aktuellen Version nehmen die Briten zum Anlass, vom Ghost eine besondere...


img
"Monster-SUV" statt E-Autos

DUH wirft Herstellern verfehlte Modellpolitik vor

Die DUH verschärft wieder den Ton gegenüber der deutschen Autoindustrie. Drei Wochen vor der großen Branchenmesse IAA steht die Modellpolitik der Unternehmen am...


img
Aral-Studie

Welche Autos die Deutschen wollen

Ein BMW-Kombi mit Ottomotor – das ist das Idealmodell der deutschen Autokäufer. Zumindest, wenn man einer aktuellen Umfrage glaubt.