-- Anzeige --

BMW: Öko-Siebener

Luxuslimousine auf umweltfreundlich: der BMW Concept 7 Series ActiveHybrid
© Foto: BMW


Datum:
25.09.2008
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unter der Prämisse der effizienzoptimierten Antriebstechnik hat BMW ein Hybrid-Modell auf Basis der neuen 7er-Baureihe entwickelt: den BMW Concept 7 Series ActiveHybrid. So soll die elektrifizierte Antriebstechnik der Konzeptstudie gegenüber einem entsprechenden Fahrzeug mit reinem Verbrennungsmotor eine verbesserte Fahrdynamik mit um 15 Prozent im EU-Testzyklus reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten verbinden. Die für das Konzeptfahrzeug entwickelten Hybrid-Bestandteile stammen aus der gleichberechtigten Kooperation mit Daimler. Die Antriebstechnologie des Konzeptfahrzeugs besteht aus einem V8-Ottomotor mit Twin Turbo und High Precision Injection, basierend auf dem Antrieb des BMW 750i. Dort verfügt er über eine Leistung von 407 PS und ein maximales Drehmoment von 600 Nm. Nun wird der Achtzylinder mit einer vollständig in das Getriebegehäuse integrierten E-Maschine kombiniert, die 20 PS leistet und bis zu 210 Nm Drehmoment entwickelt. Im Rahmen des Mild-Hybrid-Konzepts steigert der Elektroantrieb das fahrdynamische Potenzial des Ottomotors, indem er unterstützend zur Beschleunigung des Fahrzeugs beiträgt. Ebenso realisiert er eine Start-Topp-Automatik. Darüber hinaus erzeugt die E-Maschine durch Bremsenergie-Rückgewinnung Strom zur Versorgung der elektrischen Verbraucher an Bord und ersetzt den herkömmlichen, direkt vom Motor angetriebenen Generator sowie den Anlasser. So wird die direkte Umwandlung von Kraftstoff in elektrische Energie minimiert, der Wirkungsgrad des Verbrennungsmotors weniger beeinträchtigt und das zur Umwandlung in Fahrdynamik verfügbare Antriebsmoment maximiert. Hybrid-Technik vorerst nur im Premiumsegment Gespeichert wird die - je nach Fahrsituation in unterschiedlichen Rhythmen - via Rekuperation umgewandelte Energie in einem Lithium-Ionen-Akku, der unterhalb des Laderaums angeordnet ist. Für den Münchner Automobilhersteller ist die ActiveHybrid-Technologie ein Baustein innerhalb der Entwicklungsstrategie "EfficientDynamics". Zunächst soll die Hybrid-Technik nur in Kombination mit großvolumigen Antrieben im Premiumsegment zum Einsatz kommen, da grundsätzlich das Einsparpotenzial mit der Leistung des mit ihr kombinierten Verbrennungsmotors steige. Die ersten beiden serienreifen BMW-Modelle mit der ActiveHybrid-Technologie kündigt der Automobilhersteller für 2009 an. (cs)


BMW Concept 7 Series Active Hybrid

BMW Concept 7 Series Active Hybrid Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.