-- Anzeige --

VW bringt Polo als GTI Cup Edition


Datum:
31.10.2006
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Volkswagen geht mit einem neuen Turbo-GTI an den Start: Der Polo GTI Cup Edition wurde von Volkswagen Individual entwickelt und von den Tourenwagen des ADAC Volkswagen Polo Cup abgeleitet. Das Editionsmodell leistet mit 132 kW / 179 PS zwar rund 20 kW mehr, als die Tourenwagen, zeigt aber die gleiche technische Basis und ein nahezu identisches Karosseriedesign. Vom gewöhnlichen Polo GTI unterscheidet sich die Cup Edition u.a. durch spezifische Karosseriemodifikationen, 16-Zoll-Bremsen und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Den Sprint von null auf 100 km/h schafft der Kleinwagen in 7,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 km/h. Das maximale Drehmoment von 235 Nm steht ab 2.000 U/min bis 5000 U/min zur Verfügung. Den Durchschnittsverbrauch gibt VW mit 7,9 Litern Super Plus an. In Sachen Fahrwerk greift der "stärkste Polo aller Zeiten" mit McPherson-Radaufhängungen und untenliegenden Dreiecksquerlenkern vorn und einer Verbundlenkerachse hinten auf die Architektur seines kleinen GTI-Bruders zurück. Kürzere Federn mit strafferen Kennlinien reduzieren die Fahrzeughöhe um 15 Millimeter. Die 17-Zöller im klassischen Speichendesign, bestückt mit Niederquerschnittsreifen der Dimension 205/40, sorgen für die nötige Bodenhaftung. Das Design folgt den aerodynamischen Modifikationen der Rennserie und verfügt daher im Gegensatz zum normalen GTI über neu gestaltete Stoßfänger mit drei großen Lufteinlässen und einen eigenständigen Dachkantenspoiler mit zwei Luftleitelementen. Im Innern empfangen den Fahrer höhenverstellbare Sportsitze mit dem für GTI-Modelle typischen Karostoff, ein Dreispeichen-Sportlenkrad, Blenden in Aluoptik und ein Leder-Schaltknauf. Sicherheit gibt's serienmäßig In punkto Sicherheit bietet die Cup Edition Airbags für Fahrer und Beifahrer inklusive Seitenairbags, ein Dreipunktgurt für den mittleren Rücksitz, ein hydraulisches ABS mit Bremsassistent, ESP, Antriebsschlupfregelung, Reifendruckanzeige und eine elektronische Differenzialsperre serienmäßig. Der Verkauf hat bereits begonnen, die Nettopreise beginnen bei 19.330 Euro. (ab)


VW Polo GTI Cup Edition

VW Polo GTI Cup Edition Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.