-- Anzeige --

Tempolimit-Debatte: Oberklasse-Firmenwagen wollen freie Fahrt

Ein mögliches Tempolimit von 130 Kilometer pro Stunde beträfe knapp siebzig Prozent der deutschen Firmenwagen-Fahrer.
© Foto: picture alliance/Christian Ohde/chromorange

Wie ein mögliches Tempolimit auf deutschen Autobahnen die Fahrer von Firmenautos beträfe,zeigt eine gemeinsame Untersuchung von Civey und Vimcar.


Datum:
27.07.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die emotional geführte Debatte um ein generelles Tempolimit auf Autobahnen macht auch vor den Fahrern von Firmenwagen nicht Halt. Eine mögliche Geschwindigkeitsobergrenze von 130 Kilometer pro Stunde beträfe 69 Prozent, wie eine gemeinsame Erhebung von Civey und Vimcar zeigt. Wenig überraschend: Über 62 Prozent der Fahrer von Oberklasse-Firmenwagen sprechen sich klar gegen ein Tempolimit aus. In der Bevölkerung befürwortet indes eine große Mehrheit dessen Einführung (68,5 Prozent).

Vimcar-Geschäftsführer Andreas Schneider betont mit Blick auf die weiteren Ergebnisse der Analyse, dass deutsche Firmenwagenfahrer mehrheitlich keine Schnellfahrer seien. "85 Prozent der zurückgelegten Strecken verzeichnen einen Geschwindigkeitsdurchschnitt von maximal 70 Kilometern pro Stunde."

Den Angaben zufolge sind rund ein Drittel der Firmenwagen-Fahrer (31 Prozent) mindestens einmal im Monat schneller als 160 Kilometer pro Stunde unterwegs. 69 Prozent der von Vimcar untersuchten Firmenwagen fahren mindestens einmal im Monat schneller als 130 km/h. Lediglich sechs Prozent erreichen einmal im Monat oder öfter Geschwindigkeiten von mehr als 200 km/ h.

Von den 22 Millionen untersuchten Firmenwagenfahrten bewegt sich ein Großteil durchschnittlich bis maximal 50 km/ h (38 Prozent; weniger als 30 km/ h: 22 Prozent). Drei Prozent aller Firmenwagenfahrten verzeichnen einen Geschwindigkeitsdurchschnitt von über 100 km/h. (AF)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.