-- Anzeige --

Umtauschprämie bei Jaguar und Land Rover: Auch für alte Benziner gibt es Geld

Jaguar-Modelle Eintauschprämie
Jaguar bietet nun einen Umweltprämie an.
© Foto: Jaguar

Bei der Diesel-Abwrackprämie gucken Besitzer alter Benziner bisher in die Röhre. Nun können auch sie ihr altes Auto eintauschen.


Datum:
15.09.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auch Jaguar und Land Rover bietet Neuwagenkunden nun bei Verschrottung eines alten Autos eine Umweltprämie an – sie gilt sowohl für Diesel als auch für Benziner. Bei beiden Marken gibt es bis Jahresende unabhängig vom gewählten Neuwagen 3.600 Euro Rabatt. Voraussetzung ist, wie bei den Wettbewerbern, dass das Altauto eine Abgaseinstufung zwischen Euro 1 und Euro 4 besitzt. Die Prämie kann auch mit Finanzierungs- und Leasingangeboten gekoppelt werden.

Ursprünglich waren die Umweltprämienaktionen der Autohersteller dazu gedacht, alte Diesel aus dem Verkehr zu ziehen, um die Luftqualität in den Innenstädten zu verbessern. Die Maßnahme war zuvor auf dem sogenannten Dieselgipfel von den deutschen Herstellern angekündigt worden. Mittlerweile bieten neben vielen deutschen Marken auch zahlreiche Importmarken ähnliche Rabattmodelle an. Mit individuellen Regeln: So variiert die Höhe der Prämie. Und nicht immer ist eine Verschrottung nötig. Jaguar Land Rover ist der erste Hersteller, der den Bonus offiziell auch für alte Benziner auslobt. (sp-x)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.