suchen
Ford

Das überarbeitete Tourneo-Duo soll bald in den Flotten neue Fans finden

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Die Kölner zeigen zur Jahresmitte mit dem Tourneo Courier und dem Tourneo Connect ein überarbeitetes Kombi-Duo. Optische Veränderungen (unter anderem Frontpartie) und ein neuer Armaturenträger mit sechs Zoll großem Farb-Touchscreen gehören ebenso dazu wie die neuen Aggregate. So etwa der Eco-Boost-Dreizylinder (1,0 Liter) und der 1,5-Liter-Turbodiesel. Statt fünf sind nun sechs Schaltgassen ansteuerbar. Alle Dieselvarianten des Tourneo Courier erhalten serienmäßig ein Effizienz- Paket - der Courier wird in vier Ausstattungsvarianten angeboten. Der fünfsitzige Tourneo Connect sowie der siebensitzige Grand Tourneo Connect lassen sich neben dem Sechsganghandschalter wahlweise mit einer Achtgangautomatik steuern, sofern der Eco-Blue-Diesel für den Vortrieb sorgt. Die Rückbank des Connect ist im Verhältnis 60:40 teilbar, was das Stauvolumen auf maximal 2.620 Liter anwachsen lässt. Die zwei seitlichen Schiebetüren erleichtern das Ein- und Aussteigen der Passagiere gerade im Stadtverkehr.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Mercedes-Benz Sprinter City 75

img

MAN TGE Intercity

img

Citroën Berlingo Kastenwagen (2019)

img

Mercedes Sprinter

img

Renault Master Z.E.

img

Mercedes-Benz Sprinter (2019)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Teures Falschparken

Straßenbahn-Blockierer zahlt Taxi-Rechnungen für alle

Wer sein Auto in der Stadt an der Straße abstellt, sollte aufpassen, dass er nicht auf Bahnschienen parkt. Denn kommt der öffentliche Verkehr zum Erliegen, kann...


img
Neuwagenmarkt

Durchschnittliche CO2-Emissionen nehmen zu

Die Deutschen kaufen immer mehr SUV und Geländewagen. Das schlägt sich im durchschnittlichen CO2-Ausstoß nieder, wie ein Bericht der Deutschen Energie-Agentur zeigt.


img
Markenausblick Ford

Auf Downsizing folgt Elektrifizierung

Ford setzt weiterhin auf Dreizylinder, forciert aber gleichzeitig E-Fahrzeuge. 2020 kommt ein kompaktes SUV als vollelektrisches Fahrzeug.


img
Diesel-Abgase

Kommunen fordern weitere Schritte

Die neuen Modellprojekte für einen besseren Nahverkehr gehen den Vertretern der Kommunen nicht weit genug. Sie fordern weitere Maßnahmen gegen zu viele Diesel-Abgase.


img
E-Auto-Prämie ein Lobbygeschenk?

Rechnungshof-Rüffel für Regierung

4.000 Euro Prämie gibt es beim Kauf eines neuen Elektroautos – so sollen mehr klimaschonende Fahrzeuge auf die Straße kommen. Doch das Zustandekommen der Subvention...