suchen
ALD Run for Charity 2019

Anmeldung ab sofort möglich

8
1180px 664px
Laufen für den guten Zweck: Der "Run for Charity" von ALD geht in die zwölfte Runde.
©

Der Leasingspezialist ALD Automotive erwartet wieder rund 1.500 Hobbyläufer zu seinem traditionellen Spendenlauf an der Müritz.

ALD Automotive rechnet wieder mit einem großen Teilnehmer-Feld beim diesjährigen "Run for Charity". Wie das Unternehmen in Hamburg mitteilte, sollen bei dem traditionellen Spenden-Staffelrennen am 24. August 2019 etwa 1.500 Läufer an den Start gehen. Die Hobby-Sportler können entweder in Teams oder einzeln die 60 Kilometer lange Strecke an der Müritz in Angriff nehmen. Start und Ziel ist das Schlosshotel in Klink.

"Der Run for Charity bringt jedes Jahr Sportbegeisterte zusammen, die mit viel Engagement alles geben, um eine möglichst hohe Spendensumme zu erzielen", sagte Karsten Rösel, Geschäftsführer der ALD Automotive. In den vergangenen elf Jahren seien im Rahmen der Veranstaltung insgesamt 1.332.472 Euro gespendet worden.

Für die zwölfte Ausgabe des Run for Charity hat ALD ab sofort die Online-Registrierung freigeschaltet. Unter www.ald-runforcharity.de finden Interessierte außerdem Informationen zum Ablauf, Rahmenprogramm und zu den förderungswürdigen Kriterien der Spendenvergabe. Als Schirmherr der Veranstaltung steht erneut Lorenz Caffier, Minister für Inneres und Europa des Landes Mecklenburg-Vorpommern, zur Verfügung. Zu den Partnern der Veranstaltung zählt auch die Autoflotte. (rp)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Run for Charity:




Autoflotte Flottenlösung

ALD AutoLeasing D GmbH

Nedderfeld 95
22529 Hamburg


E-Mail: info@aldautomotive.com
Web: www.aldautomotive.de


Fotos & Videos zum Thema Run for Charity

img

ALD Run for Charity 2017 - Die Teams

img

ALD Run for Charity 2017

img

RFC 2014 Impressionen


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kleines Peugeot-SUV

Das kostet der neue 2008

Peugeot bringt die neue Generation seines kleinen SUV 2008 auf die Straße. Erstmals auch als E-Modell.


img
Fahrbericht Smart Fortwo

Zur Pflege

Smart ist seit knapp einem Jahr elektrisch. Ausschließlich. Und damit der erste "gedrehte" Hersteller. Jetzt kommt das Facelift des Elektrozwergs. Und er kommt der...


img
Diesel-Fahrverbote

Mehr als 16.000 Verstöße

In vier deutschen Städten gibt es bislang Diesel-Fahrverbote. Doch halten sich die betroffenen Autofahrer daran? Und wie häufig wird die Einhaltung des Verbots kontrolliert?


img
Fiktive Schadensregulierung

Müssen neue Gesetze her?

In Deutschland werden jedes Jahr rund 1,5 Millionen Kfz-Haftschäden "fiktiv" abgerechnet - das ist legal, aber nicht alle Autohalter sind ehrlich. Müssen neue Gesetze...


img
Zukunft im Tank

So sollen Kraftstoffe klimaneutral werden

Alle reden über die E-Mobilität. Doch so wichtig ihr Durchbruch für eine bessere CO2-Bilanz ist: Herkömmlicher Sprit hat noch große Öko-Reserven. Forscher entwickeln...