suchen
Autonomes Fahren

Deutsche misstrauen der Technik

1180px 664px
Sorgt die Automatisierung des Fahrens für mehr Sicherheit? Viele Deutsche sind da laut einer Umfrage skeptisch.
©

Eigentlich soll das automatisierte Fahren in Zukunft für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Hierzulande misstrauen die Autofahrer der Zukunftstechnik.

Als Hauptursache bei Verkehrsunfällen gilt menschliches Versagen. Wenn in Zukunft verstärkt automatisiert fahrende Autos diesen Einflussfaktor zurückdrängen, sollte man eigentlich positive Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit erwarten. Doch laut einer vom TÜV Rheinland beauftragten Befragung von je 1.000 Autofahrern aus Deutschland, USA und China gibt es vor allem hierzulande große Skepsis.

Gegenüber vollautonomen Autos ist das Misstrauen am größten. Hier rechnet nur ein Drittel der Autofahrer aus Deutschland und den USA mit Verbesserungen für die Sicherheit, während rund die Hälfte der Befragten aus diesen Länder eine Verschlechterung der Verkehrssicherheit durch fahrerlose Autos erwartet. Bei den Chinesen glauben 63 Prozent an einen Sicherheitsgewinn, nur 24 Prozent erwarten einen negativen Einfluss.

Weitgehend einig waren sich die Befragten aller drei Länder, dass es dem Menschen stets möglich sein sollte, im Notfall das Steuer übernehmen zu können. Insgesamt sprachen sich 78 Prozent der Befragten dafür aus. Wobei mehr Deutsche als Chinesen für die Möglichkeit des Eingreifens plädierten.

Ebenfalls unter allen Befragten stark verbreitet ist die Angst vor Cyber-Kriminalität. 76 Prozent der Deutschen, 67 Prozent der Amerikaner und 63 Prozent der Chinesen sorgen sich um Datenklau. Außerdem sind allgemein die Sorgen groß, dass autonome Autos es Kriminellen leicht machen wird, auf die Fahrzeuge von außen zuzugreifen. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autonomes Fahren:





Fotos & Videos zum Thema Autonomes Fahren

img

Citroën-Studie 19_19

img

Autoplattformen der Zukunft

img

Messeübersicht CES 2019

img

Byton K-Byte Concept

img

Genfer Autosalon - Zehn Studien

img

Renault Concept-Car EZ-GO


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Baustellen-Check für Autobahnen

Besser informiert

Wer wissen will, wo gerade auf bundesdeutschen Autobahnen dauerhaft gebaut wird, kann sich jetzt online schlau machen.


img
Elektroauto-Kosten

Benzin und Diesel fahren sich günstiger

Die Höhe von Kosten ist immer relativ: Elektroautofahrer leben in Deutschland vergleichsweise günstig – und zahlen trotzdem deutlich drauf.


img
Autokauf der Zukunft

Wenn Virtuelles real wird

Die Innovationsexperten von Accenture haben in Stuttgart das Customer Experience Center eröffnet und gewährten Autoflotte einen Blick in eine mögliche Zukunft des...


img
Auto gegen Anhängerkupplung

Kleiner Unfall, großer Schaden

Auch wenn man kaum einen Kratzer sieht: Nach einem Auffahrunfall können sich unter Blech und Kunststoff schwere Probleme verstecken.


img
BMW i Hydrogen Next

Brennstoffzellen-Modell kommt 2022

Ab 2022 will BMW sein erstes Fuel-Cell-Auto verkaufen – zunächst allerdings nur als Kleinserie. Seine Premiere feiert der Stromer derzeit als IAA-Studie i Hydrogen...