suchen
Podcast

Autoflotte und Autotelefon kooperieren

1180px 664px
Autotelefon Podcast - Reinhören und mehr wissen.
©

Leser der Autoflotte können jetzt auch zu Hörern werden. Der Autotelefon-Podcast von Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing steht ab sofort auch auf dem Branchenportal bereit.

Die beiden Auto-Journalisten Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die Fachmänner geben Einblicke in ihren Berufsalltag und erzählen die eine oder andere Anekdote.

In rund 40 Minuten wird jede Woche ein aktuelles Thema rund ums Auto näher beleuchtet. Humorvoll und kurzweilig werden Details aus dem Alltag als Auto-Journalist eingeflochten, so vergeht die Zeit dabei mit einem Lächeln auf den Lippen rasend schnell. Wer sich also ganz nebenbei und ohne Anstrengung jede Woche weiterbilden möchte oder auch nur hin und wieder einige besondere Folgen herauspicken möchte, dem legt Autoflotte den Podcast ab sofort ans Herz.

Über neue Folgen, die regelmäßig auf autoflotte.de erscheinen sollen, wird per Meldung und im Newsletter informiert. Auf der Themenseite "Podcast Autotelefon" sind außerdem alle hier verfügbaren Folgen gesammelt. Viel Spaß bei Folge 001 wünscht die Redaktion der Autoflotte! (red) 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Podcast Autotelefon:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Marcus Scholz ist neuer Belmoto-Geschäftsführer

Mit dem früheren Europcar-Manager holen die Hamburger einen Top-Experten an Bord, der den Geschäftskundenbereich weiter definieren und ausbauen soll.


img
Fahrbericht Opel Grandland X Hybrid4

Der Kassenschlager wird leise

Opel rüstet den beliebten Grandland X zum Plug-in-Hybrid um. So wird aus dem SUV mit zwei zusätzlichen Elektromotoren ein Allradfahrzeug, das seine Stärken vor allem...


img
Unternehmen

Baywa Energie gründet neue Gesellschaft

Die hundertprozentige Tochter des Münchener Energieunternehmens soll sich auf CO2-optimierte Mobilität konzentrieren.


img
Sensoren in modernen Autos

Das Umfeld im Blick

Kamera, Radar, Laserscanner – moderne Autos verfügen über immer mehr Sensoren. Doch welche braucht es? Und was können sie?


img
Kollision mit öffnender Fahrertür

80 Zentimeter sind genug

Wer Radfahrer überholt, muss einen Abstand von mindestens 1,5 Meter halten. An parkenden Fahrzeugen reicht hingegen ein deutlich geringerer Sicherheitsabstand.