suchen
EuroNCAP-Crashtest

Fünf Sterne für Range Rover Evoque

1180px 664px
Der Range Rover Evoque hat den EuroNCAP-Test absolviert.
©

Zuletzt hatten die großen SUV beim Crashtest die Sterne abgeräumt. Nun zeigen auch kompakte Modelle ein hohes Sicherheitsniveau.

Mit der Höchstwertung von fünf Sternen hat der Range Rover Evoque den EuroNCAP-Crash absolviert. Das kompakte SUV überzeugten sowohl beim Insassen- und Kinderschutz wie auch beim Fußgängerschutz. Dazu kommt ein umfangreiches Programm an Assistenzsystemen. Beim ebenfalls getesteten Citroen C5 fällt dieses weniger groß aus, weshalb es für das Standardmodell nur für vier Sterne reichte. Ist das nicht in allen Modellvarianten obligatorische Assistenten-Paket mit zusätzlichen Sensoren an Bord, erhält das SUV fünf Sterne. In Deutschland ist die optionale Sicherheitstechnik in den beiden höheren Ausstattungslinien Serie, darunter kostet sie ab 1.130 Euro Aufpreis. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema EuroNCAP:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dataforce Tankkarten Analyse 2020

Hohe Nachfrage, mehr Anbieter

Wer nutzt schon die Tankkarte zum Laden des Stromers? Wenige, lautet hier die Antwort. Dataforce hat wieder den Markt der kleinen rechteckigen Helfer im Flottenalltag...


img
Fahrbericht Audi e-tron Sportback

Audis Superschwergewicht

SUV-Coupés sind angesagt. Ob bei BMW, Mercedes oder eben Audi – die Klassen der Flachheck-Ofroader vervielfachen sich. Zumindest bei den Verbrennern. Mit dem Audi...


img
Elektro-Autobauer

e.Go beantragt Schutzschirmverfahren

Das Elektroauto-Start-up hat schon einige Hürden nehmen müssen. Jetzt folgt in der Corona-Krise der nächste Rückschlag. Helfen soll den Aachenern ein Sanierungsverfahren...


img
EU-Urteil

Allein Radio im Mietwagen führt nicht zu Lizenzgebühr

Nach Ansicht des EuGH ist die bloße Bereitstellung von Fahrzeugen mit eingebautem Radio kein kommunikativer Akt urheberrechtlich geschützter Werke im Sinne der maßgeblichen...


img
Personalie

Toyota mit neuem Flottenchef

Daniel Avramovic hat zum 1. April die Verantwortung für den Geschäftskunden Service übernommen.