suchen
EuroNCAP-Crashtest

Fünf Sterne für Range Rover Evoque

1180px 664px
Der Range Rover Evoque hat den EuroNCAP-Test absolviert.
©

Zuletzt hatten die großen SUV beim Crashtest die Sterne abgeräumt. Nun zeigen auch kompakte Modelle ein hohes Sicherheitsniveau.

Mit der Höchstwertung von fünf Sternen hat der Range Rover Evoque den EuroNCAP-Crash absolviert. Das kompakte SUV überzeugten sowohl beim Insassen- und Kinderschutz wie auch beim Fußgängerschutz. Dazu kommt ein umfangreiches Programm an Assistenzsystemen. Beim ebenfalls getesteten Citroen C5 fällt dieses weniger groß aus, weshalb es für das Standardmodell nur für vier Sterne reichte. Ist das nicht in allen Modellvarianten obligatorische Assistenten-Paket mit zusätzlichen Sensoren an Bord, erhält das SUV fünf Sterne. In Deutschland ist die optionale Sicherheitstechnik in den beiden höheren Ausstattungslinien Serie, darunter kostet sie ab 1.130 Euro Aufpreis. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema EuroNCAP:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Moderne Diesel im Green NCAP-Test

Sauber, aber nicht sparsam genug

Mit drei von fünf Sternen haben zwei moderne Diesel den Öko-Test von EuroNCAP absolviert. Für das mäßige Ergebnis sind aber nicht die Schadstoffe im Abgas verantwortlich.


img
6. VMF-Branchenforum

Digitalisierung und Elektromobilität

Beim 6. VMF-Branchenforum standen die Mobilitätsthemen der Zukunft im Fokus. In mehreren Vorträgen erfuhren die Teilnehmer, wie Digitalisierung und Elektrifizierung...


img
Modellausblick BMW 1er

Neustart im Kompaktsegment

Mit dem neuen Einser wechselt BMW vom Hinterrad- zum Frontantrieb und verabschiedet sich in der Baureihe vom Sechszylinder. Das mag zwar einige Traditionalisten...


img
Fahrbericht Honda e Prototype

Spaß im Retro-Stromer

Im Herbst präsentiert Honda die Serienversion seines Elektro-Kleinwagens e, der dann im kommenden Jahr zum Händler rollt. Jetzt hat der Stromer schon vorab seine...


img
Kia Stonic und Rio

Neue Motoren und Getriebe

Kia strukturiert das Motoren- und Getriebeangebot von Stonic und Rio um. Ein Benziner geht in Rente.