suchen
Fahrzeugvermarktung

COTW-Deal unter Dach und Fach

1180px 664px
Die Auktionsplattform COTW ist jetzt Teil der KAR-Gruppe.
©

Mit der Übernahme von Carsontheweb treibt das US-Unternehmen KAR seine internationale Strategie rund um Vor-Ort- und Online-Auktionsplattformen in Kontinentaleuropa voran.

Der US-amerikanische Remarketingspezialist KAR Auction Services hat die Übernahme des belgischen Fahrzeugvermarktungsportals Carsontheweb (COTW) abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilte, liegt der Kaufpreis bei rund 91 Millionen Euro und bis zu weiteren 65 Millionen Euro über einen bestimmten Zeitraum. Dieser Wert sei abhängig von definierten Bedingungen und der Entwicklung der neuen Tochter, hieß es.

"Carsontheweb ist jetzt Teil der KAR-Familie und wird mit seinen innovativen, digital vernetzten Dienstleistungen für unsere globalen Kunden zu unserem anhaltenden internationalen Wachstum Beitragen", sagte Benjamin Skuy, stellvertretender Vorsitzender International Markets and Strategic Initiatives bei KAR. Mit der Übernahme erschließe man sich den europäischen Markt und sei nun in Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden und Deutschland vertreten.

COTW wurde 2004 gegründet, aktuell ist man mit sieben Niederlassungen in Europa präsent. Über die Online-Auktionsplattform www.carsontheweb.com werden jährlich mehr als 50.000 Gebrauchtwagen von Autovermietern, Fuhrparkbetreibern, Fahrzeughändlern und Leasinggesellschaften vermarktet. 97 Prozent der Kundentransaktionen sind nach Firmenangaben grenzüberschreitend.

COTW werde als hundertprozentige Tochtergesellschaft von KAR operieren und die derzeitigen Niederlassungen und Mitarbeiter beibehalten, betonte Skuy. Dies gelte auch für die wichtigen Mitglieder des Führungs- und Managementteams.

Mit über 5,5 Millionen Transaktionen im Jahr zählt KAR zu den Größen im internationalen Remarketing-Business. In Europa war die Unternehmensgruppe bislang in Großbritannien aktiv. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Remarketing:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes GLS

Großer Luxus

Mercedes hat den GLS überarbeitet und das Dickschiff noch ein bisschen größer gemacht. Vor allem in Reihe zwei soll das Reisen dadurch deutlich komfortabler werden.


img
Porsche 911 Speedster

Zurück zu den Wurzeln

Als letztes Modell der gegenwärtigen 991-Baureihe debütiert jetzt der Speedster. Mit der reduziertesten Ausgabe seines Kultautos will Porsche drei Sehnsüchte befriedigen:...


img
Renault EZ-Flex

Für die letzte Meile

Elektrisch, wendig und mit ordentlicher Ladekapazität: Ein kleiner Renault-Transporter will in der Stadt überzeugen.


img
Markenausblick Mitsubishi

Zukunft mit SUV und Plug-in

Mitsubishi trimmt sein Modellangebot auf SUV und Crossover. Der Plug-in-Hybrid spielt dabei eine zentrale Rolle. Doch langsam rückt auch das Elektroauto in den Fokus.


img
Umfrage

Viele lassen Auto öfter stehen

Nach einer Umfrage nutzen viele Bundesbürger ihr Auto nach eigener Einschätzung seltener als noch vor zehn Jahren.