suchen
Fuhrparkverband

Weitere Termine für "InfoTour 2015"

1180px 664px
Branchenwissen und regionale Vernetzung – das verspricht der Fuhrparkverband bei seiner "InfoTour 2015".
©

Aktuelle Brancheninfos und regionale Vernetzung – das verspricht der Fuhrparkverband bei seiner Veranstaltungsreihe.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) setzt seine "InfoTour 2015" durch Deutschland fort. Nach Veranstaltungen in Düsseldorf, Hamburg, Münster, Berlin und Frankfurt folgt im April ein Termin in Nürnberg. Weiter geht es im Mai in Braunschweig und im Juni in Ulm. Das gab der BVF jetzt bekannt.

Bei der Veranstaltungsreihe geht es vor allem um Brancheninformationen aus erster Hand und Vernetzungsmöglichkeiten, wie Geschäftsführer Axel Schäfer erklärte. "Wir wollen aktuelles Fuhrparkwissen vermitteln und den regionalen Erfahrungsaustausch unter Kollegen fördern. Das Konzept geht bisher bestens auf."

Neben der Vorstellung aktueller BVF-Projekte referieren Verbandsjuristen über verschiedene Rechtsthemen, beispielsweise über die Haftung des Arbeitnehmers für Schäden am Firmenwagen oder die Auswirkungen des Mindestlohngesetzes. Gastgeber der "InfoTour"-Treffen ist jeweils ein Mitgliedsunternehmen vor Ort. Eingeladen sind ausschließlich Fuhrparkverantwortliche aus Firmen und Organisationen, Dienstleister dagegen keinen Zutritt. (red)

Die nächsten Termine im Überblick (jeweils von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr)

14.4.2015 – Nürnberg
13.5.2015 – Braunschweig
11.6.2015 – Ulm

Anmeldemöglichkeiten und weitere Infos: www.fuhrparkverband.de

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fuhrparkmanagement:

Gebrauchtfahrzeugwerte



Fotos & Videos zum Thema Fuhrparkmanagement

img

A.T.U Fleet-Innovation-Tour

img

Athlon Deutschland - Neuaufstellung

img

SAM-Neujahrsempfang 2018 - Autoflotte

img

BVF-Meeting 2017

img

Autoflotte Business Mobility Day 2017

img

Zweiter ATU-Fuhrparktreff 2017


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2022 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
ADAC

Diesel erstmals über 1,60 Euro

Die Kraftstoffpreise folgen mit ihrem Anstieg dem Ölpreis, der zuletzt weiter zugelegt hatte. Und der Trend könnte weitergehen.


img
Kleiner Stromer wieder da

VW e-up! feiert Comeback im Februar

Der kleine Stromer soll höherwertiger geworden sein - das soll sich auch auf den Preis ausgewirkt haben.


img
Telematik-Geschäft

DAT-Tochter expandiert in die USA

In Europa arbeitet das Telematik-Start-up High Mobility bereits mit vielen Herstellern zusammen. Nun erfolgt der Schritt über den großen Teich.


img
"Ganz kleines Thema"

Wissing bekräftigt Nein zu Tempolimit

Aus Sicht des Bundesverkehrsministers lassen sich CO2-Einsparungen durch eine intelligente, digital gesteuerte Verkehrslenkung besser realisieren als durch ein analoges...


img
Neuauflage wird digitaler

Kia Niro II bietet mehr Platz

Dieses Jahr bringt Kia die zweite Generation des Niro auf dem Markt. Der Fünftürer wird größer und geräumiger, digitaler und vernetzter. Wie bisher wird es hybridische...