suchen
Infiniti Q Inspiration

Ein Rücken zum Entzücken

1180px 664px
Mit der Studie Q Inspiration gibt Infiniti Ausblick auf sein Limousinen-Design der Zukunft.
©

Wie werden Luxuslimousinen der Zukunft aussehen? Nach Meinung von Infiniti ziemlich anders als heute.

Nissans Nobeltochter Infiniti gibt auf der Detroit Motor Show (20. bis 28. Januar) mit der Studie Q Inspiration einen Ausblick auf die künftige Formensprache der Marke. Die viertürige Luxuslimousine fällt unter anderem durch eine coupéhafte Silhouette, eine kurze Motorhaube und fließende Übergänge ins Auge.

Trotz einer muskulösen Optik soll sich das vermutlich rein elektrisch angetriebene Konzept durch einen großzügigen Innenraum auszeichnen. Infinitis Designchef Karim Habib hat bei Q Inspiration mit neuen Proportionen experimentiert. Die verkürzte Motorhaube erlaubt eine verlängerte Fahrgastzelle mit entsprechenden Vorteilen bei der Raumausnutzung.

Ein erstes Foto zeigt das Konzept aus der Rückansicht. Auffällig ist unter anderem die gestreckte Dachlinie mit C-Säulen, die weit ins Heck hineinreichen. Zudem zeichnet sich die Heckpartie durch ein schmales, durchgehendes Leuchtband und stark ausgeformte Radhäuser aus. Weitere Auffälligkeiten: Ein Glaspanoramadach, das nahtlos in die Heckscheibe übergeht, die Abwesenheit von Türgriffen sowie kleine Stege an den A-Säulen, die als Halterungen für Rückfahrkameras fungieren und damit klassische Rückspiegel ersetzen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fahrzeugstudie:





Fotos & Videos zum Thema Fahrzeugstudie

img

Peugeot e-Legend Concept

img

Volvo Konzeptstudie 360c

img

Mercedes Vision EQ Silver Arrow

img

Byton K-Byte Concept

img

Recycling-Auto Noah

img

BMW iX3 Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Flatrate"-Modelle von Peugeot

Leasing mit Zusatzleistungen

Peugeot erweitert das Angebot seiner "Flatrate"-Leasing-Palette um vier Modelle und führt außerdem eine neue Versicherungsrate ein.


img
Vernetzung

Car-2-Car-Kommunikation ersetzt Ampeln

Geht es nach Ford, werden Ampeln und Stoppschilder an Kreuzungen verschwinden. Denn die Autos der Zukunft kommen ohne sie aus.


img
Dieselaffäre

Audi zahlt 800 Millionen Euro Bußgeld

In der Abgas-Affäre knöpfen sich die Staatsanwälte den nächsten Autobauer vor. Eine hohe Millionensumme an Bußgeld muss Audi zahlen. Die Rechnung für den Volkswagen-Konzern...


img
Mercedes Elektro-Strategie

Alles auf Akku

Ob Brennstoffzelle, Elektro-Antrieb oder Mildhybrid: Ohne zumindest teilweisen Elektroantrieb wird bei Mercedes-Benz schon bald kein Auto mehr vom Band laufen.


img
Führerschein-Quote

Interesse am Auto ungebrochen

Die Zahl der jungen Führerscheinabsolventen sinkt. Ein Beleg für nachlassendes Interesse am Auto ist das jedoch nicht.