suchen
Renault

Kangoo Z.E. für BEW

1180px 664px
Als Transport- und Kurierfahr-Fahrzeug im Einsatz: der Renault Kangoo Z.E.
©

Die Bergische Energie- und Wasser GmbH testet den E-Franzosen in der Praxis. Vor allem das Thema Rekuperation steht im Fokus.

Für Transport- und Kurierfahrten kommt bei der Bergischen Energie- und Wasser GmbH (BEW) jetzt ein Renault Kangoo Z.E. zum Einsatz. Besonders interessant: die steilen Strecken mit häufigen Rekuperationsphasen bei der Bergabfahrt. "Davon versprechen wir uns praxisnahe Erkenntnisse über die dadurch erzielbaren Reichweiteneffekte", sagte Stefan Schäfer, Direktor Flotten bei der Renault Deutschland AG. BEW möchte sich von der Leistungsfähigkeit moderner Elektrofahrzeuge mit rein batterie-elektrischem Antrieb überzeugen, betonte BEW-Geschäftsführer Wilhelm Heikamp. "Außerdem reizt uns der Vergleich mit unseren umweltfreundlichen Erdgas-Fahrzeugen, die wir seit 15 Jahren einsetzen." Und der BEW-Chef verspricht: "Der Renault Kangoo Z.E. wird dabei vollkommen emissionsfrei unterwegs sein. Er wird mit Strom betrieben, der zu 100 Prozent aus regenerativen Energien erzeugt wird, Strom der von unseren Fotovoltaik-Anlagen in der Region erzeugt wird." (pn)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dataforce Tankkarten Analyse 2020

Hohe Nachfrage, mehr Anbieter

Wer nutzt schon die Tankkarte zum Laden des Stromers? Wenige, lautet hier die Antwort. Dataforce hat wieder den Markt der kleinen rechteckigen Helfer im Flottenalltag...


img
Fahrbericht Audi e-tron Sportback

Audis Superschwergewicht

SUV-Coupés sind angesagt. Ob bei BMW, Mercedes oder eben Audi – die Klassen der Flachheck-Ofroader vervielfachen sich. Zumindest bei den Verbrennern. Mit dem Audi...


img
Elektro-Autobauer

e.Go beantragt Schutzschirmverfahren

Das Elektroauto-Start-up hat schon einige Hürden nehmen müssen. Jetzt folgt in der Corona-Krise der nächste Rückschlag. Helfen soll den Aachenern ein Sanierungsverfahren...


img
EU-Urteil

Allein Radio im Mietwagen führt nicht zu Lizenzgebühr

Nach Ansicht des EuGH ist die bloße Bereitstellung von Fahrzeugen mit eingebautem Radio kein kommunikativer Akt urheberrechtlich geschützter Werke im Sinne der maßgeblichen...


img
Personalie

Toyota mit neuem Flottenchef

Daniel Avramovic hat zum 1. April die Verantwortung für den Geschäftskunden Service übernommen.