suchen
Software

comm.fleet unterstützt E-Mobility-Forschungsprojekt

1180px 664px
Im Projekt "metropol-E" werden unter anderem Ladekonzepte mit Schnellladetechnologien getestet.
©

Das Projekt "metropol-E" der Stadt Dortmund setzt bei der Erprobung kommunaler Mobilitätskonzepte mit Elektrofahrzeugen auf comm.fleet.

Die Stadt Dortmund testet mit demForschungsprojekt "metropol-E" die Erweiterung des kommunalen Fuhrparks um Elektrofahrzeuge auf ihre Alltagstauglichkeit. Das vom Bundesverkehrsministerium geförderte Projekt nimmt zudem Ladekonzepte mit Schnellladetechnologien und differenzierten Buchungs- und Bezahlmethoden und deren Weiterentwicklung unter die Lupe.

In einem Teilprojekt, bei dem der Energieanbieter RWE Effizienz und der Softwarehersteller community4you zusammenarbeiten, geht es um die Umsetzung des Buchungs- und Reservierungssystems, das die Aufgaben dynamische Verfügbarkeit der Fahrzeuge, die Fahrzeugreservierung sowie die Fahrzeugstammdaten beinhaltet.

Die Fuhrparksoftware von comm.fleet wird bei "metropol-E" eingesetzt, um Antworten auf die elektrofahrzeugtypischen Anforderungen zu bekommen. Hierzu zählen unter anderem die Verwaltung der Fahrzeugstammdaten und -kosten, die Kommunikation mit dem RWE-Ladesäulenmanagement, die schnittstellengestützte Buchungs- und Dispositionsfunktionalität der Fahrzeuge sowie die Auswertungen von Aufwänden, Standzeiten, Laufzeiten und Reichweiten. Außerdem an der Aktion beteiligt sind die Technischen Universitäten Dortmund und Berlin, PTV und Ewald Consulting. (bw)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue Bundesregierung

Was Autofahrer jetzt erwartet

Kein Tempolimit, kein Verbrenner-Ausstiegsdatum, aber auch kein E-Fuels-Bekenntnis. Die Auto-Pläne der neuen Bundesregierung bieten wenig Revolutionäres.


img
Mehr als die Hälfte weltweit

Zulassungsverbote für Autos mit Verbrennungsmotor

Mit der Weltklimakonferenz in Glasgow wächst die Zahl der Staaten, die ein Zulassungsverbot von konventionell angetriebenen Autos wollen. Gemeinsam stehen sie für...


img
Weniger Unfälle

Vimcar integriert Analyse des Fahrverhaltens

Der Connected-Car-Spezialist Vimcar erweitert das Angebot für seine Software-Suite Vimcar Fleet um ein weiteres Modul. Künftig können Fuhrparkmanager auch eine Fahrverhaltensanalyse...


img
Pirelli-Kalender feiert Comeback

Starke Persönlichkeiten auf Tour

Wegen der Corona-Pandemie erschien er 2021 nicht, jetzt ist der Pirelli-Kalender zurück. Das große Thema der neuen Ausgabe: Musik.


img
Neues Elektro-SUV von Mercedes

Bestellstart für EQB

Nach dem EQA erweitert Mercedes mit dem EQB sein Angebot an elektrischen Kompakt-SUV. Jetzt gibt es erste Preise.