suchen
Sportversion des Vesta

Lada mit Power-Optik

4
1180px 664px
Lada legt ein Sportmodell des Vesta auf.
©

Bei Lada denken viele an das Gelände-Urgestein Niva. Ein Auto, das seit 40 Jahren immer gleich aussieht. Mit einer angeschärften Version des Vesta wollen die Russen nun ihre sportliche Ambitionen unterstreichen.

Lada treibt den Ausbau seiner Vesta-Familie voran. Während kürzlich in Deutschland Kombi und Cross an den Start gingen, soll im Heimatmarkt Russland schon bald die viertürige Limousine in einer Sportversion folgen. Premiere wird das Serienmodell auf der Moskau Auto Show von 29. August bis 9. September feiern.

Optisch ähnelt dieser Vesta dem bereits 2016 vorgestellten Vesta Sport Concept. Wie das Showcar prägt auch bei der Serienversion eine markante X-Grafik in auffälliger Chromausführung das Gesicht. Ein "Sport"-Schriftzug sowie ein roter Zierstreifen in der unteren Frontschürze betonen das dynamische Ansinnen. In der Flanke vermitteln zudem Seitenschweller, 17-Zoll-Räder sowie eine Fahrwerkstieferlegung um 1,6 Zentimeter einen sportlicheren Eindruck. Besonders muskulös wirkt das Heck mit seinem von großen Luftöffnungen flankierten Diffusor inklusive zwei integrierten, rechteckigen Auspuffenden. Eine Spoilerlippe am Kofferraumdeckel sowie ein roter Zierstreifen runden die Power-Optik ab.

Bildergalerie

Der Innenraum des Vesta Sport dürfte ähnlich wie bei der 2016er-Studie ausfallen. Diese wurde unter anderem mit schwarzen Sportsitzen und roten Kontrastnähten aufgewertet, die unter anderem auch Lenkrad und Schalthebel zieren.

Zum Antrieb der Serienversion gibt es noch keine Informationen. In der 2016er-Studie wurde ein 1,8-Liter-Benziner verbaut, dem Ladas Sportabteilung rund 150 PS entlockte. Vermutlich wird sich die Leistung des kommenden Modells auf ähnlichem Niveau bewegen. Ebenfalls noch keine Informationen gibt es zu Preisen oder Marktstarttermin. Ob das Fahrzeug überhaupt nach Deutschland kommt, ist allerdings mehr als fraglich. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportlimousine:





Fotos & Videos zum Thema Sportlimousine

img

Porsche Taycan 4S

img

BMW M8 Competition Gran Coupé (2020)

img

Chevrolet Corvette Convertible (2020)

img

Audi RS7 Sportback (2020)

img

BMW 8er Gran Coupé

img

Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Elektro-Pick-up

Tesla zeigt "Cybertruck"

Elon Musk hat Design aus der Zukunft für Teslas elektrischen Pick-up versprochen – und nicht enttäuscht. Es bleibt aber abzuwarten, wie ein großer Wagen in der Form...


img
Branchenmesse

VDA schreibt neue IAA bundesweit aus

2019 ist die IAA in Frankfurt bei Besuchern und Veranstaltern gleichermaßen durchgefallen. Mit einer bundesweiten Ausschreibung nimmt der Verband der Automobilindustrie...


img
Unfallstatistik

Deutlich weniger Verkehrstote

Über das gesamte Jahr betrachtet war der Rückgang bei der Zahl der Verkehrstoten bereits beachtlich. Im September verstärkte sich dieser Trend deutlich.


img
Aston Martin DBX

Reine Formsache

Häppchenweise hat Aston Martin immer wieder die Öffentlichkeit über sein SUV-Projekt DBX angefüttert. In Los Angeles wurde nun endgültig aufgetischt.


img
Politik

Verkehrswende soll Tempo aufnehmen

Wie der Stadtverkehr entspannter und umweltschonender werden kann, beschäftigt nicht nur genervte Autofahrer und Anwohner. Die Politik will einen gemeinsamen Impuls...