suchen
Umweltbonus-Bilanz

Mehr Anträge trotz Verzögerung

1180px 664px
Trotz Verzögerung der Erhöhung des Umweltbonus stieg die Zahl der Förderanträge im Januar weiter an.
©

Der Umweltbonus ist gefragt. Daran ändert bislang auch die Hängepartie bei seiner Erhöhung nichts.

Trotz der Verzögerung bei der Erhöhung des Umweltbonus ist die Zahl der Förderanträge im Januar weiter gestiegen. Insgesamt gingen 9.262 Anträge beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) ein, knapp 1.300 mehr als im Vormonat. Insgesamt war der erste Monat des Jahres der zweitbeste seit Einführung der Prämie. Das gilt auch für die Zahl der Anträge zu reinen Elektroautos, die bei 5.352 lag (Dezember: 4.770). Hinzu kamen 3.907 Anträge für Plug-in-Hybride und drei weitere für Brennstoffzellen-Fahrzeuge.

Seit dem Sommer 2016 sind nun insgesamt 173.841 Anträge auf die Kaufprämie beim Bafa eingegangen. Davon entfielen 114.738 auf reine Batterie-Fahrzeuge, 58.991 auf Plug-in-Hybride und 112 auf Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Für das laufende Jahr hat die Bundesregierung eine Erhöhung des Umweltbonus um bis zu 50 Prozent angekündigt. Noch ist allerdings unklar, wann die Regelung in Kraft tritt. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Umweltprämie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
BMW 4er

An der Nase sollst du ihn erkennen

BMWs Mittelklasse-Coupé emanzipiert sich in der Neuauflage stärker von 3er-Limousine und -kombi. Das neue Selbstbewusstsein fällt schon auf den ersten Blick auf.


img
New Yorker Automesse

Nun doch eine Absage

Nachdem der Termin im April nicht gehalten werden konnte, sollte die New Yorker Automesse eigentlich im August stattfinden. Daraus wird nun nichts.


img
VW Nivus

Aus Brasilien für Deutschland

VW baut sein SUV-Angebot weiter aus. Im kommenden Jahr kommt ein kleines Crossover-Coupé, das nun in Südamerika Premiere gefeiert hat.


img
Mobilität

So rechnet sich E-Bike-Leasing

Das E-Bike-Leasing als Mittel zur Mitarbeitermotivation und Förderung nachhaltiger Mobilität brummt. Gleichwohl zeigt ein Experten-Seminar: Es gibt einiges zu beachten...


img
Fuhrparkmanagement

Start für UTA Fleet Manager

Die cloudbasierte Lösung UTA Fleet Manger bündelt alle relevanten Fuhrparkdaten. Flottenbetreiber sollen damit Zeit und Kosten sparen.