suchen
Vereinbarung

Fuhrparkverband und VDR kooperieren

1180px 664px
Angezeigte Verbindung: Mobilität bringt VDR und Fuhrparkverband zusammen. Dazu wollen sie gemeinsam Schulungen durchführen.
©

Geschäftsreise- und Flottenexperten tun sich zusammen, wollen Synergien nutzen und planen gemeinsame Aktivitäten.

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) und der Bundesverband Fuhrparkmanagement haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Das teilte der Fuhrparkverband gestern in einem Schreiben mit. Gemeinsam wollen die Verbände über geschäftliche Mobilität informieren und aufklären, Seminare durchführen sowie Standards in der Aus- und Weiterbildung schaffen, heißt es darin.

In beiden Verbänden teile man die Ansicht, dass sich ab einer bestimmten Unternehmensgröße, Fuhrpark- und Reisemanagement nicht mehr isoliert betrachten lassen. "Unternehmen sollten strategisch die übergeordnete Sichtweise des Mobilitätsmanagements nutzen, um zu entscheiden wie sich die optimale, betriebliche Mobilität gestalten muss", sagt Marc-Oliver Prinzing, Vorsitzender des Vorstandes beim Fuhrparkverband. Erst dann gelinge es, bedarfsgerechte Konzepte in beiden Gebieten zu erarbeiten und umzusetzen. "Die Vernetzung mit dem VDR ist daher zielführend und sinnvoll", betont Prinzing.

Die Zusammenarbeit soll unter anderem auch Marketing und Lobbying umfassen. Zum ersten gemeinsamen Auftritt wird die eigene Fachtagung "Zukunftsaufgabe Mobilitätsmanagement" Anfang April 2014 in Berlin. (kak)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Deutsche Umwelthilfe

Dienstwagen der Minister im CO2-Vergleich

235 Gramm je Kilometer – das ist der höchste Wert, den die Deutsche Umwelthilfe hinsichtlich des CO2-Ausstoßes bei Minister-Dienstwagen ermittelt hat. Verkehrsminister...


img
Online-Vertrieb

Sixt Leasing bekommt WLTP-Umstellung zu spüren

Die Sixt-Tochter legt eine solide Halbjahresbilanz vor. Das Geschäft wäre vermutlich noch besser gelaufen, wäre da nicht die schleppende Umstellung auf den neuen...


img
ADAC-Crashtest

Kleinstwagen könnten sicherer sein

Autos stoßen bei einem Unfall selten mit der kompletten Front aufeinander. Der ADAC hat daher untersucht, wie die Crashfolgen bei geringer Überlappung der Fahrzeuge...


img
Hyundai i30

Ein wenig Make-up

Hyundais Kompaktreihe i30 wird zum neuen Modelljahr leicht aufgewertet. Neben Euro 6d-Temp gibt es auch eine neue Frontoptik.


img
Schadstoffe

Städte präsentieren Ideen für sauberere Luft

In vielen Innenstädten kommen immer noch zu viele Schadstoffe aus den Auspuffen. Auch um Fahrverbote zu vermeiden, sollen nun weitere Projekte gestartet werden....