suchen
Vereinbarung

Fuhrparkverband und VDR kooperieren

1180px 664px
Angezeigte Verbindung: Mobilität bringt VDR und Fuhrparkverband zusammen. Dazu wollen sie gemeinsam Schulungen durchführen.
©

Geschäftsreise- und Flottenexperten tun sich zusammen, wollen Synergien nutzen und planen gemeinsame Aktivitäten.

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) und der Bundesverband Fuhrparkmanagement haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Das teilte der Fuhrparkverband gestern in einem Schreiben mit. Gemeinsam wollen die Verbände über geschäftliche Mobilität informieren und aufklären, Seminare durchführen sowie Standards in der Aus- und Weiterbildung schaffen, heißt es darin.

In beiden Verbänden teile man die Ansicht, dass sich ab einer bestimmten Unternehmensgröße, Fuhrpark- und Reisemanagement nicht mehr isoliert betrachten lassen. "Unternehmen sollten strategisch die übergeordnete Sichtweise des Mobilitätsmanagements nutzen, um zu entscheiden wie sich die optimale, betriebliche Mobilität gestalten muss", sagt Marc-Oliver Prinzing, Vorsitzender des Vorstandes beim Fuhrparkverband. Erst dann gelinge es, bedarfsgerechte Konzepte in beiden Gebieten zu erarbeiten und umzusetzen. "Die Vernetzung mit dem VDR ist daher zielführend und sinnvoll", betont Prinzing.

Die Zusammenarbeit soll unter anderem auch Marketing und Lobbying umfassen. Zum ersten gemeinsamen Auftritt wird die eigene Fachtagung "Zukunftsaufgabe Mobilitätsmanagement" Anfang April 2014 in Berlin. (kak)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autonomes Fahren

Continentals E-Robo-Taxi Cube

Automatisierte Shuttle-Fahrzeuge dürften in der Zukunft zum Straßenbild auf den Geländen von Hochschulen und großen Unternehmen zählen. In Frankfurt ist bereits...


img
Jaguar XE und XF Sondermodell

Allradgetriebener Sportler

Jaguar wertet die Baureihen XE und XF auf. Neben einer verbesserten Serienausstattung wird das Angebot um ein sportliches Sondermodell erweitert.


img
Mazda Care Plus

Neues Wartungspaket inklusive Verschleißteile

Mazda bietet ab sofort ein erweitertes Angebot an Wartungs- und Inspektionsdienstleistungen an. Mit dabei sind unter anderem die Gebühren der Haupt- und Abgasuntersuchung.


img
Nissan NV300 Fahrgestell

Der Verwandlungskünstler

Vom Camper bis zum Kipper, vom Übertragungswagen bis zum Kühltransporter – auf dem neuen NV300-Fahrgestell ist je nach Kundenwunsch einiges möglich.


img
Fleet Solutions Day 2018

Mit Telematik in die Zukunft

Telematik bietet unzählige Optimierungspotenziale. Wir nennen auf dem Autoflotte Fleet Solutions Day 2018 am 17. Mai in Köln wichtige Vorteile und informieren über...