suchen
Würth und MAN kooperieren

Komplettpaket für das Handwerk

1180px 664px
Würth und MAN machen den TGE zu einer Werkstatt auf vier Rädern.
©

Der Kastenwagen MAN TGE ist ab sofort mit einer Fahrzeugeinrichtung von Würth verfügbar. Kunden bietet sich dank frei wählbarer Pakete eine hohe Flexibilität.

Die Adolf Würth GmbH und der Nutzfahrzeughersteller MAN bieten beim Kastenwagen TGE ab sofort eine Komplettlösung für das Handwerk an. Die Würth-Fahrzeugeinrichtung für den Kleintransporter werde individuell an die Anforderungen der jeweiligen Branche angepasst, teilten die Unternehmen mit. Der Kunde habe die Wahl zwischen den zwei Ausstattungspaketen "Einsteiger" und "Premium". Zusätzlich könne nach Bedarf bei der Ladungssicherung als auch der Einrichtung frei zwischen einer Basis- und einer Premium-Variante gewählt werden. Alle Pakete seien miteinander kombinier- und ergänzbar, hieß es.

Für das Komplettpaket zur Verfügung stehen in der "Einsteiger-Version" der MAN TGE 3.140 mit 103 KW / 140 PS und einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe. Die "Premium-Version" fährt mit dem MAN TGE 3.180 mit 130 kW / 177 PS und einem Acht-Gang-Automatikgetriebe vor. Hinzu kommen Allrad-Antrieb und Standheizung.

Der TGE ist ein Derivat des VW Crafter. Neben seinen Transporter-Qualitäten punktet das Nutzfahrzeug mit zahlreichen Sicherheits- und Assistenzsystemen. Dazu zählen ein abstandsgeregelter Tempomat (ACC) mit Geschwindigkeitsbegrenzer und ein Notbremsassistent ebenso wie Systeme für den Spurwechsel, Einparkhilfe vorn und hinten sowie einen Flankenschutzassistent. (AH)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Würth:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Elaris geht an den Start

Neuer Mitspieler mit Ambitionen

Mit China-Stromern will die Elaris GmbH am E-Auto-Boom partizipieren. Der neue Importeur aus dem rheinland-pfälzischen Grünstadt plant mit 75 Vertriebspartnern....


img
Ladesäulenverordnung

Bundeskabinett beschließt Änderungen

Spontanes Laden von E-Autos soll in Zukunft einfacher werden. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Wichtigste Änderung in der Ladesäulenverordnung: Ein einheitliches...


img
ADAC

Benzinpreis steigt auf höchsten Stand seit fast zwei Jahren

Im wöchentlichen ADAC-Vergleich kletterte Super E10 um 1,5 Cent, Diesel verteuerte sich um 1,4 Cent. Seit ihrem Tief Anfang November 2020 zogen die Kraftstoffpreise...


img
Mercedes-Benz Vans

Deutscher Vertrieb verliert Eigenständigkeit

Anfang Juli legt Daimler seine deutsche Van-Vertriebsorganisation mit der europäischen zusammen. Die Leitung übernimmt Europa-Vertriebschef Steffen Lucas. Der Chef...


img
VW Tiguan Allspace

Großes Modell, kleines Update

In einigen Details wird der Tiguan Allspace wird zum Herbst aufgefrischt. Bei den Antrieben setzt VW hingegen weiter klassisch auf Diesel.