-- Anzeige --

VW Grand California: Eine ganze Nummer größer

Der Grand California feiert Ende August seine Weltpremiere, Markteinführung ist im Frühjahr 2019.
© Foto: VW

Der California auf Bulli-Basis ist ein beliebter Reise-Klassiker. Doch es geht noch mehr. VW bietet in Zukunft eine Version auf der Crafter-Plattform an – den Grand California.


Datum:
08.08.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wer gerne mit dem Reisemobil unterwegs ist, aber nicht unbedingt einen großen Camper fahren will, der greift seit jeher zum VW California. Auf Basis der gerade aktuellen VW-Bus-Generation kann man mit etwas Talent zum Verzicht seit jeher gut im California auf Reisen gehen. Nun stellt VW mit dem Grand California quasi den großen Bruder des legendären Bullis vor, auf der Plattform des Nutzfahrzeugs Crafter.


VW Grand California

Bildergalerie

Im Innenraum des Grand California finden Camping-Freunde alles, was das Herz begehrt: Eine Küche mit Kühlschrank, Gasherd und Spüle, ein Badezimmer mit geräumiger Nasszelle, Toilette und Waschbecken sowie ein Doppelbett im Heck des Fahrzeugs. Dazu gibt es aufstellbare Fenster und Dachluken, einen Wohnbereich mit Esstisch sowie Gasheizung. Optional können Solaranlage, Satelliten-Schüssel oder WLAN-Router geordert werden.

Die Einrichtung des Grand California ist in schlichtem Weiß gehalten, wie auch beim kleinen Bruder auf Bulli-Basis. Seine Weltpremiere feiert der neue Camper auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (25. August bis 2. September), dort will VW auch Preise für die Ferienwohnung auf Rädern bekanntgeben. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.