-- Anzeige --

14. BVF-Meeting: Schaden, Daten, Fuhrparkfragen

Lösungswege im Fuhrparkmanagement will das 14. BVF-Meeting aufzeigen.
© Foto: Kzenon/stock.adobe.com


Datum:
19.02.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) veranstaltet am 19./20. März 2015 sein 14. Verbandsmeeting. Neben verschiedenen Themenworkshops steht der Erfahrungsaustausch mit Referenten und Teilnehmern im Vordergrund. Eingeladen sind alle Mitglieder des Verbandes, aber auch interessierte Nicht-Mitglieder, die das Flottenmanagement in ihren Unternehmen begleiten.

"Nicht nur weil wir als Location für den Abend den Leipziger Zoo gewählt haben, können sich die Teilnehmer auf tierisch gute Inhalte freuen", erklärte BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer. Verbandsanwalt Andreas Klaner habe etwa die rechtlichen Aspekte des Datenschutzes in Fuhrparks zusammengetragen. Beleuchtet werde auch das Versicherungs- und Schadenrecht im Fuhrparkmanagement. Zudem würden Fuhrparkleiter ihre diesbezüglichen Lösungen vorstellen.

Für den Themenkomplex Steuerrecht konnte der BVF Dekra-Referent Gerhard Nolle gewinnen. Er präsentiert darüber hinaus Neuerungen in Sachen Reisekosten "Wichtig sind uns die Vertiefungsmöglichkeiten in den Workshops. Wir wollen von den Erfahrungen der Teilnehmer lernen", betonte Schäfer.

Das Verbandsmeeting ist für Mitglieder des BVF und Fuhrparkmanager sowie Fuhrparkmitarbeiter offen und beginnt mit einem Mittagsimbiss am 19. März im Hotel The Westin Leipzig. Die Abendveranstaltung findet im Leipziger Zoo statt. Weitere Informationen: www.fuhrparkverband.de (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.