-- Anzeige --

Benzinverbrauch ist stark gesunken

MWV: 2006 wurden 29 Millionen Tonnen Dieselkraftstoff verkauft.

2006 flossen 4,1 Prozent weniger Ottokraftstoff durch die Zapfhähne


Datum:
18.01.2007
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Benzinverbrauch in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich um 4,1 Prozent auf 22,5 Mio. Tonnen zurückgegangen. Wie der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) jetzt mitteilte, flossen dagegen zwei Prozent mehr Diesel durch die Zapfhähne als in 2005. Insgesamt waren es 29 Mio. Tonnen. Hauptgrund für die gegenläufige Entwicklung sei der immer stärker werdende Trend zu sparsamen Diesel-Neuwagen. Auch würden 70 Prozent des Diesels von Gewerbekunden verbraucht, die 2006 von der Konjunkturbelebung profitierten, so der MWV. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.