-- Anzeige --

BMW 1er M Coupé: Sportliche 340 PS

Zahlreiche Komponenten des BMW 1er M Coupés wurden ursprünglich für den M3 konzipiert.
© Foto: BMW


Datum:
13.12.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Januar präsentieren die Münchner das 1er M Coupé auf der North American International Auto Show (NAIAS) 2011 in Detroit erstmalig der Öffentlichkeit. Der Sportwagen ist ab Mai 2011 bei den deutschen Händlern ab 42.440 Euro (netto) erhältlich. Produziert wird er im Werk Leipzig. Äußerlich besticht das sportliche Coupé durch seine Proportionen. Mit einer Fahrzeuglänge von 4.380 Millimetern ist es das kürzeste und mit einer Höhe von 1.420 Millimetern zugleich das flachste M-Modell. Sowohl vorn als auch hinten treten die Radhäuser des Zweitürers sehr voluminös hervor. Auffallend ist auch die kraftvolle Frontschürze. Zur Optimierung der aerodynamischen Eigenschaften wurden laut Hersteller erstmals bei einem Serienfahrzeug "Air Curtains", Öffnungen im äußeren Bereich der Frontschürze, eingesetzt. Der Zweitürer verfügt über vier vollwertige Sitzplätze und einen Kofferraum, in dem sich bis zu 370 Liter Gepäck verstauen lassen. Soll auf der Rennstrecke sowie im Alltagsverkehr überzeugen Im exklusiv gestalteten Innenraum des Viersitzers erzeugen hochwertige Materialien und ein M-spezifisches Cockpit die Anmutung eines Premium-Sportwagens. Dafür sorgen unter anderem schwarze Sport-Ledersitze, auf denen sich auf den Sitzflächen und Rückenlehen die orangefarbenen Kontrastnähte farblich absetzen. Generell dominieren dunkle Farben das Interieur. Insgesamt solle der 1er M Coupé sowohl einer extremen Beanspruchung beim Einsatz auf der Rennstrecke als auch den vielfältigen Herausforderungen des Alltagsverkehrs gerecht werden, hieß es in einer Mitteilung. Mit dem Modell sollen insbesondere auch jüngere Zielgruppen angesprochen werden. Der Sechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbo und Benzin-Direkteinspritzung verfügt über 340 PS. Die Fahrwerkstechnik ist laut Hersteller direkt aus dem Rennsport abgeleitet. Das Coupé mit Sechsgang-Schaltgetriebe spurtet in 4,9 Sekunden aus dem Stand heraus auf 100 km/h, bei Tempo 250 wird elektronisch ein Limit gesetzt. Laut den Münchnern verbraucht der Sportwagen im Durchschnitt 9,6 Liter auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß: 224 g/km). Über die M-Taste auf der rechten Lenkradspeiche lässt sich eine besonders sportliche Motorsteuerung abrufen, wodurch Gaspedalbefehle noch spontaner umgesetzt werden. Ein zusätzlicher ausgelagerter Wasserkühler trägt außerdem den gesteigerten thermischen Belastungen Rechnung, die etwa bei besonders sportlicher Fahrweise auftreten können.


BMW 1er M Coupé

BMW 1er M Coupé Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.