-- Anzeige --

Das Auto als Liefer- und Abholstation: Ford testet das Zustellen von Paketen

Ford testet in Großbritannien in Kooperation mit dem Logistikunternehmen Hermes das Zustellen von Paketen in die Pkw-Kofferräume der Kunden.
© Foto: Ford

Der Online-Handel boomt und immer mehr Lieferungen müssen an die Frau oder den Mann gebracht werden. Oder ins Auto, Ford probiert das schon mal aus.


Datum:
04.10.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ford testet in Großbritannien in Kooperation mit dem Logistikunternehmen Hermes das Zustellen von Paketen in die Pkw-Kofferräume der Kunden. Vorrausetzung für die Teilnahme am Pilotprojekt "Sichere Zustellung ins Fahrzeug" ("Secure Delivery to Vehicle") ist, dass der Fahrzeugbesitzer mittels der FordPass-App die Berechtigung dazu erteilt sowie genaue Angaben zum Standort seines Ford-Fahrzeugs macht.

Der Paketbote erhält, sobald er sich in einem Umkreis von 50 Metern vom Fahrzeug befindet und den Barcode auf dem Paket gescannt hat, einen nur einmal gültigen Entriegelungs-Code für das Auto. Nach dem Öffnen des Gepäckteils kann er die Lieferung im Kofferraum deponieren. Sollte das Paket zu groß für den Kofferraum sein, wird es an den Wohnort des Empfängers geliefert. Künftig soll der Kunde auch sein Paket zum Abholen im Auto bereitstellen können. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.