-- Anzeige --

Karambolage-Atlas 2020: Montage und Sommermonate sind gefährlich

Am Anfang der Woche kracht es auf deutschen Straßen am häufigsten.
© Foto: SP-X

Der Montag hat es für viele Menschen in sich; das zeigt sich auch auf den Straßen.


Datum:
26.11.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am Anfang der Woche kracht es auf deutschen Straßen am häufigsten. Montags liegt das Unfallrisiko mit 17,9 Prozent am höchsten, sonntags mit 8,5 Prozent am niedrigsten, wie aus dem aktuellen Karambolage-Atlas der Generali-Kfz-Versicherung hervor geht. Gründe dafür sind laut der Versicherung, dass zum Wochenstart viele Pendler auf den Straßen unterwegs sind.

Am Sonntag hingegen lassen viele Autofahrer ihr Fahrzeug stehen. Außerdem zeigt sich, dass nicht die Wintermonate besonders risikoreich sind, sondern der Zeitraum von Mai bis August. Die Versicherung geht davon aus, dass die meisten Fahrer in der kalten Jahreszeit besonders vorsichtig unterwegs sind. Zudem war der Winter 2019 vergleichsweise mild. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.