suchen
Ausgabe 01/02/2017

Erfolgreiches Portfolio

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

Nissan hat sich 2016 deutlich über Markt entwickelt. Die drei bestverkauften Modelle der Japaner im Flottenmarkt sind Qashqai, Juke und X-Trail. Spezielle Business-Pakete gibt es aber nicht.

_ Mit 48,4 Prozent plus gehört Nissan ganz klar zu den Flottengewinnern 2016. Knapp 16.300 Autos haben die Japaner im letzten Jahr an die relevante Flotte gebracht. Besonders erfolgreich sind sie dabei mit ihren SUVs und Crossover-Baureihen. Spezielle Business-Pakete hat der deutsche Importeur übrigens nicht geschnürt. Bei den Pkw sollen schon die regulären Versionen wie Visia oder Acenta den Bedarf der Flottenkunden abdecken. Zielgruppenspezifische Ansprache erfahren die Großkunden aber in den 82 deutschen Nissan-Flottenkompetenzzentren.

Die vollständigen Kontaktdaten der Ansprechpartner für Nissan-Gewerbekunden sowie eine vollständige Übersicht über die Großkundenstandorte finden Sie online unter www.nissan-fleet.de

Top 5

Die beliebtesten Nissan-Baureihen im Flottenmarkt

Nissan Qashqai1-12/2016: 6.201 EinheitenNissan Juke1-12/2016: 2.502 EinheitenNissan X-Trail1-12/2016: 2.028 EinheitenNissan Micra1-12/2016: 1.737 EinheitenNissan Pulsar1-12/2016: 1.732 Einheiten

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Markenporträt:





Fotos & Videos zum Thema Markenporträt

img

Marken- und Modellausblick Lexus


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Schlammschlacht" um Diesel-Vergleich

Welcher Kunde bekommt was?

Eigentlich sollte es um rasches Geld für die Kläger gehen. Aber nach dem Scheitern ihrer Dieselgespräche überziehen sich Verbraucherschützer und VW mit Vorwürfen....


img
Faktencheck Tempolimit

Freiheit versus Sicherheit

Die Gräben zwischen Gegnern und Befürwortern eines Tempolimits auf deutschen Autobahnen sind tief. Freiheit versus Sicherheit. Wissenschaftler fordern dringend eine...


img
Digitales Scheckheft

Papier war gestern

"Scheckheftgepflegt" ist ein wichtiges Argument im Gebrauchtwagengeschäft. Das "Heft" selbst stirbt allerdings langsam aus.


img
Neuer VW Golf GTD

Sauberer und schneller

VW lässt den GTD auch in der achten Golf-Generation gegen den GTI antreten. Diesmal soll er nicht nur mächtig Dampf machen, sondern auch sauber sein.


img
Fachforum

Internationale Flottenbranche trifft sich auf Genfer Autosalon

Premiere beim Genfer Autosalon: Am 4. März wird dort erstmals das International Fleet Meeting im Messekonzept integriert stattfinden. Das bereits 7. International...