suchen
Mercedes-Benz

Extras für A bis V

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Wo passt ein Business-Paket besser als in eine Reiselimousine wie der E-Klasse? Für die Neuauflage spendiert der Stuttgarter Autobauer unter anderem den Garmin Map Pilot, den Parkpiloten inklusive Parktronic und Rückfahrkamera, LED-High-Performance-Scheinwerfer, Remote Online, einen größeren Kraftstofftank (66 Liter) und Sitzheizung für die vorderen Plätze. Der Business-Paket-Preis: 2.200 Euro.

Auf Punktejagd schicken die Schwaben die Flotten mit ihren Score-Sondermodellen für die A-, B- und V-Klasse sowie den GLA. Das Niveau Urban bildet die Basis für die A- und B-Klasse sowie den GLA. So kommen unter anderem Sportsitze bei A-Klasse und GLA sowie Komfortsitze bei der B-Klasse sowie das Multifunktionslenkrad an Bord. Der GLA wird um 30 Millimeter höhergelegt. Der Park-Assistent samt Parktronic ist ebenfalls dabei wie das Audio 20 CD Multimediasystem. Das V-Klasse-Derivat basiert auf der "Edition" und wird ergänzt durch 18-Zöller, LED-System und Map Pilot. Als Ablöse werden zwischen 22.355 Euro (A160) und 40.440 Euro (V220d) aufgerufen.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Neuvorstellung:





Fotos & Videos zum Thema Neuvorstellung

img

Honda e Prototype

img

VW T-Roc R Concept

img

VW Golf GTI TCR (2019)

img

Opel Vivaro (2020)

img

Detroit Motorshow 2019

img

Weltpremiere VW T-Cross


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bundesverband Fuhrparkmanagement

Konjunkturpaket nutzlos für Fuhrparkbetreiber

Der Fuhrparkverband kritisiert das von der Bundesregierung verabschiedete Konjunkturprogramm. Eine antriebsunabhängige Kaufprämie hätte Automobilindustrie und gewerblichen...


img
Konjunkturpaket beschlossen

Mehrwertsteuer-Senkung und E-Auto-Prämie

Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben sich auf ein umfassendes Konjunkturprogramm geeinigt. Es sieht eine Senkung der Mehrwertsteuer und eine zusätzliche Kaufprämie...


img
BMW 4er

An der Nase sollst du ihn erkennen

BMWs Mittelklasse-Coupé emanzipiert sich in der Neuauflage stärker von 3er-Limousine und -kombi. Das neue Selbstbewusstsein fällt schon auf den ersten Blick auf.


img
New Yorker Automesse

Nun doch eine Absage

Nachdem der Termin im April nicht gehalten werden konnte, sollte die New Yorker Automesse eigentlich im August stattfinden. Daraus wird nun nichts.


img
VW Nivus

Aus Brasilien für Deutschland

VW baut sein SUV-Angebot weiter aus. Im kommenden Jahr kommt ein kleines Crossover-Coupé, das nun in Südamerika Premiere gefeiert hat.