suchen
Opel

Rabatte und Wechselboni für Astra, Mokka X und Grandland X

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Noch bis Ende März lockt die Blitzmarke mit speziellen Angeboten für Selbstständige, kleine und mittlere Flotten. Für den Astra, Mokka X und Grandland X werden sogenannte "Kick-Start-Raten" und Wechselboni aufgerufen. So wird beispielsweise der Astra Sports Tourer Selection 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo mit 105 PS (Listenpreis: 16.513 Euro) bei Barzahlung mit Kundennachlass und Wechselbonus für 12.047 Euro offeriert. Auf dieser Basis ruft die Opel Bank eine "Kick-Start"-Monatsrate von 80,28 Euro auf. Nach 36 Monaten und 10.000 Kilometer Laufleistung pro Jahr kommt die Schlussrate von 9.791,60 Euro hinzu. Die Rüsselsheimer bieten diese Gewerbekundennachlässe eben auch für die beiden anderen Opel-Modelle an. Grundsätzlich gilt dabei: je wertiger die Ausstattung des Wunschmodells, desto höher die Ersparnis, verspricht Opel.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Neuheiten:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Neuheiten

img

Honda HR-V Sport

img

Kia Soul EV (2019)

img

Highlights der LA Auto Show 2018

img

Mazda3 (2019)

img

Range Rover Evoque (2019)

img

Vorschau LA Auto Show 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ratgeber

Große Autofahrer müssen Kleinwagen nicht meiden

Großgewachsene haben oft Schwierigkeiten, ein geeignetes Auto zu finden, in dem sie auch längere Strecken bequem sitzen können. Bei der Auswahl helfen einige Tipps.


img
Parteitag

CDU will Nachrüstungen für Diesel

Die Automobilindustrie soll sich nach dem Willen der CDU zu Hardware-Nachrüstungen für Dieselfahrzeuge verpflichten, die Stickoxid-Grenzwerte nicht einhalten – "soweit...


img
Skoda Kodiaq RS

Das kostet das Power-SUV

Im Skoda Kodiaq RS arbeitet der stärkste Diesel, den die Marke bisher im Programm hat. Nun wissen wir auch, was das schnelle SUV kosten wird.


img
Fahrbericht Kia E-Niro

Mächtig Fahrspaß mit Strom

Kia bietet den Niro künftig auch als vollelektrische Variante. Die fährt nicht nur fein und druckvoll, sondern mit dem großen Batteriepack auch noch ziemlich weit.


img
WHO-Studie zu Verkehrstoten

1,35 Millionen Menschen sterben pro Jahr

In Deutschland geht die Zahl der Verkehrstoten seit Jahren fast immer zurück. Global gesehen fordert die Mobilität jedoch weiterhin einen hohen Blutzoll.