suchen
Audi RS-Modelle

Jubiläumspaket zum Geburtstag

6
1180px 664px
Das "Jubiläumspaket 25 Jahre RS" ist ab sofort für RS 4 Avant bestellbar.
©

Vor 25 Jahren begründete der Hochleistungs-Kombi Audi RS2 die Klasse der Daddy-Racer. Zum Jahrestag gibt es Design-Geschenke für seine Nachfolger.

Audi legt zum 25. Geburtstag seiner super sportlichen RS-Modelle ein Jubiläums-Ausstattungspaket auf. Enthalten sind Karosserie-Zierelemente in Alu-Matt-Optik und glänzendem Schwarz, Bicolor-Räder, RS-Sportsitze mit Wabensteppung sowie diverse Logo-Plaketten mit der "25". Die Zahl wird zudem beim Öffnen der Türen auf den Asphalt projiziert. Das "Jubiläumspaket 25 Jahre RS" ist ab sofort für TT RS Coupé, RS 4 Avant, RS 5 Coupé und Sportback, RS 6 Avant und RS 7 Sportback bestellbar, die Preise liegen modellabhängig zwischen 9.350 Euro und 10.900 Euro.

Bildergalerie

Erstes RS-Modell von Audi war 1994 der 232 kW / 315 PS starke Mittelklassekombi Avant RS2. Design-Elemente des Urmodells finden sich auch im Sportpaket wieder – unter anderem in Form der optional erhältlichen Sonderlackierung in Nogaroblau. Alternativ sind die Farbtöne Mythosschwarz, Nardograu und Gletscherweiß zu haben.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VE-D16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

BMW M2 Edition designed by Futura 2000

img

Audi "Jubiläumspaket" 25 Jahre RS"

img

Bugatti Centodieci

img

Mazda MX-5 30th Anniversary

img

Bentley Bentayga Speed

img

Porsche 981 Bergspyder


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Polestar Precept

Nachhaltig bis in den Innenraum

Polestar will nicht nur beim Antrieb "öko" sein. Die neue Reiselimousinen-Studie der Schweden setzt auch beim Interieur auf Nachhaltigkeit.


img
Hyundai und Kia entwickeln neue Automatik

Vorausschauendes Getriebe

Auch eine Automatik kann noch lernen. Das neue Getriebe von Hyundai und Kia analysiert jetzt die Straße.


img
Dienstwagenmanagement per App

"Sinnvolle Funktionen fast im Monatsrhythmus"

Im zweiten Teil des Interviews mit dem Siemens-Flottenverantwortlichen Jürgen Freitag und dem Sixt Mobility Consulting-Chef Christoph von Tschirschnitz geht es um...


img
Podcast Autotelefon

Ein Renault Twingo Z.E. oder zwei Mitsubishi Space Star?

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Europäische Union

Mehr Informationen für Reifenkäufer

Das EU-Reifenlabel soll es künftig auch für runderneuerte Pneus geben. Geplant sind außerdem genauere Vorgaben zur Anbringung der Kennzeichnung sowie Symbole für...