suchen
BMW i4

Hochspannung für die Mittelklasse

1180px 664px
BMW hat angekündigt, dass der Mittelklasse-Stromer i4 noch in diesem Jahr starten soll.
©

Die Mittelklasse-Baureihen sind die Kern-Modelle von BMW. Nun gibt es auch einen Vollelektriker im Angebot.

BMW elektrifiziert sein Kern-Segment. Mit dem i4 nehmen die Münchner erstmals auch in der Dreier-Klasse ein E-Auto ins Programm. Der Viertürer mit Coupé-Anleihen wird gleichzeitig das erste M-Modell mit Batterieantrieb. Marktstart ist noch in diesem Jahr.  

Technisch baut der 4,79 Meter lange Viertürer auf dem konventionell motorisierten 4er Gran Coupé auf, was er auch optisch nicht verleugnet. So übernimmt er unter anderem die große Niere an der Front als auffälligstes Gestaltungsmerkmal, obwohl sie nicht mehr zur Motorkühlung nötig wäre. Unterschiede zum normalen 4er finden sich vor allem innen, wo ein konkaves Curved-Display zum Einsatz kommt, das die analogen Instrumente ersetzt und sich bis über die Mittelkonsole zieht.

1180px 664px
Die Preise für den i4 sind noch nicht bekannt.
©

Bis zu 590 Kilometer Reichweite

Unter der Haube kommt die fünfte Generation der Münchner E-Antriebstechnik zum Einsatz, die in unterschiedlichen Varianten zu haben sein wird. Spitzenmodell ist der i4 M50 mit einem 400 kW / 544 PS starken Motoren-Duo, elektrischem Allradantrieb und einer Fahrwerkseinstellung im typischen Stil der M-Abteilung, die bei BMW für die sportlichen Modelle zuständig ist. Die Reichweite beträgt 510 Kilometer. 80 Kilometer weiter kommt der i40 eDrive 40 mit 250 kW / 340 PS und Hinterradantrieb. Die Synchronmotoren kommen ohne Permanentmagnete und damit ohne seltene Erden aus, stattdessen wird das magnetische Feld elektrisch erzeugt. Das soll die Gesamt-Umweltbilanz der Fahrzeuge verbessern.  

Für die Batterie nutzt BMW prismatische Zellen eines Zulieferers, die in Dingolfing zu Modulen gefügt und dann zu Akkus zusammengesetzt werden. Im i4 kommen diese auf eine Netto-Kapazität von 80,7 kWh (brutto: 83,8 kWh). Geladen wird am Wechselstromnetz dreiphasig mit bis zu 11 kW, an der Schnellladesäule fließt Gleichstrom mit bis zu 200 kW Ladeleistung in den Akku. Zehn Minuten reichen laut Hersteller im Idealfall für weitere 140 bis 164 Kilometer, je nach Motorisierung.  

Preise nennt BMW noch nicht. Das 4er Gran Coupé mit Verbrennungsmotor startet in der Variante mit vergleichbarer Leistung bei 60.000 Euro, ein Tesla Model 3 – zunächst wohl der wichtigste Konkurrent – kostet mit etwas geringerer Reichweite (448 Kilometer) knapp 34.000 Euro netto. 

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema BMW:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema BMW

img

BMW X4 M40i (2022)

img

BMW X3 (2022)

img

BMW i4

img

Brennstoffzellen-Fahrzeuge

img

BMW i4 (2022)

img

Fahrbericht BMW M3/M4


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Skoda Kodiaq 4X4

Gute alte Autowelt

Der Groß-Tscheche namens Kodiaq fährt bis zu sieben Insassen auch mal knapp 700 Kilometer weit. Das Facelift macht ihn edler und etwas kräftiger.


img
Mit Opels Elektro-Vans durch die Dolomiten

Der Berg ruft!

Von wegen Elektroautos sind nur was für die Stadt - erst recht als leichte Nutzfahrzeuge. Mit Zafira-E und Vivaro-E beweist Opel jetzt in den Tiroler Dolomiten das...


img
Vimcar-Studie zeigt

Damit kämpfen Fuhrparkleiter der Baubranche

Welche Punkte bereiten der Baubranche bei der Fuhrpark-Verwaltung die meisten Sorgen, wie viel Aufwand steckt dahinter und welche Tools setzen die Verantwortlichen...


img
VW-Strategie

Vollgas Richtung E-Mobilität

Noch sind Elektroautos bei VW eine Randerscheinung. Doch Herbert Diess hat den Konzern und seine Marken darauf eingeschworen, stärker als bisher auf E-Mobilität...


img
Neuausrichtung

Auto Fleet Control verstärkt sich personell

Ab 1. August 2021 verantwortet Matthias Heußner als weiterer Geschäftsführer die Vertriebs- und Marketingaktivitäten aller Unternehmenseinheiten. Unterstützt wird...