suchen
BVF-Meeting 2018

Naht das Ende des Fuhrparkmanagements?

1180px 664px
Der BVF hat für den 24. und 25. April wieder ein Verbandsmeeting organisiert. Veranstaltungsort: Göttingen. Teilnehmen können interessierte Fuhrparkmanager und Verbandsmitglieder.
©

Am 24. und 25. April veranstaltet der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) ein offenes Verbandsmeeting in Göttingen. Teilnehmen können Mitglieder wie Nicht-Mitglieder.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) hat in diesem Jahr für Mitglieder des Verbands wie Nicht-Mitglieder wieder eine Veranstaltung organisiert. Das 20. offene Verbandsmeeting am 24. und 25. April in Göttingen sollen die Teilnehmer für einen intensiven Austausch nutzen können. 

"Naht das Ende des Fuhrparkmanagement? - Die Entwicklung zeigt, dass wir betriebliche Mobilität mehr und mehr intelligent managen müssen", so BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer.

Das Programm 

Auf dem Programm stehen Workshops und Impulsvorträge zu Themen wie "Wege zum Mobilitätsmanagement", "Einbindung von Elektromobilität in das Mobilitätskonzept", Antworten und Entwicklungstendenzen zum Diesel und Hintergrundwissen zu den Auswirkungen von WLTP auf die Car-Policies der Unternehmen.

Ein Netzwerkabend bietet genügend Raum für Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Neben den Referenten und Impulsgebern des BVF referiert unter anderem Prof. Thomas Koch, Leiter des Instituts für Kolbenmotoren am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Die Veranstaltung beginnt am 24. April um 12 Uhr und endet am 25. April gegen 12.30 Uhr. Das Verbandsmeeting ist für Mitglieder des BVF und Fuhrparkmanager offen.  Nicht-Mitglieder sind teilnahmeberechtigt, sofern Sie Fuhrparkverantwortliche oder im Fuhrparkmanagement tätig sind.

Das Programm, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zur Anreise und Übernachtung finden sich hier. (af) 

 

 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema BVF:





Fotos & Videos zum Thema BVF

img

23. Verbandsmeeting des BVF

img

BVF-Meeting 2017


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ab Juli 2023

E-Ladesäulen müssen Kartenzahlung ermöglichen

Fürs Tanken an der Ladesäule braucht man bisher oft spezielle Kundenkarten. Künftig reicht die Debit- oder Kreditkarte. Aus Sicht der Autobranche ist das aber ein...


img
Facelift für Ford Fiesta

Pflaume in der Mitte, Kamera oben

Über Generationen hinweg trug der Kleinwagen Fiesta die Ford-Pflaume im Kühlergrill. Die achte Auflage machte da eine Ausnahme. Bis jetzt.


img
Renault Mégane E-Tech

Mehr Effizienz für mehr Reichweite

Elektro-Pionier Renault zündet mit dem Megane E-Tech seine nächste Stufe in der E-Mobilität. Anlässlich der Weltpremiere auf der Münchener IAA erläutert Renault-Entwicklungschef...


img
Reifenhersteller

Neuer Deutschland-Chef bei Pirelli

Seit September ist Wolfgang Meier neuer Vorsitzender der Geschäftsführung. Sein Vorgänger Michael Wendt bleibt dem Reifenkonzern erhalten.


img
Leasing und "Thermofenster"

Diesel-Kläger gehen in Karlsruhe leer aus

Sechs Jahre nach Auffliegen des VW-Abgasskandals hoffen immer noch Kläger auf Schadenersatz. Leasing-Kunden haben schlechte Karten, urteilt nun der BGH. Auch bei...