suchen
D-A-CH

Fuhrparkverbände vernetzen sich

1180px 664px
Drei europäische Fuhrparkverbände wollen sich regelmäßig über aktuelle Branchenthemen austauschen.
©

Viele Fuhrparks operieren über Landesgrenzen hinweg. Entsprechend ähnlich sind die Aufgabenstellungen für die Betreiber. Deren Interessensvertreter in der D-A-CH-Region wollen sich jetzt regelmäßig austauschen.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) intensiviert den Branchendialog in Europa. Dazu arbeitet die Organisation jetzt eng mit dem Schweizerischen Fahrzeugflottenbesitzer-Verband SFFV und dem neuen Fuhrparkverband Austria zusammen. Gemeinsam wolle man sich zukünftig regelmäßig austauschen, vom länderspezifischen Wissen der Kollegen profitieren und europäische Themen voranbringen, teilte der BVF mit.

"Viele Aufgabenstellungen sind ähnlich, auch wenn sie durch unterschiedliche gesetzliche Rahmenbedingungen gegebenfalls anders zu behandeln und zu lösen sind", sagte der BVF-Vorsitzende Marc-Oliver Prinzing anlässlich der ersten gemeinsamen Tagung in Stuttgart, bei der Vorstandsmitglieder der drei führenden Fuhrparkverbände der D-A-CH-Region zusammenkamen.

Flottenbetreiber stehen in der D-A-CH-Region in vielen Fällen vor ähnlichen Herausforderungen. "Das ist ein Grund, warum die Zusammenarbeit so wichtig ist. Hier können wir uns ideal ergänzen und austauschen, denn unsere Mitglieder haben oft Fahrzeuge, die auch grenzüberschreitend eingesetzt werden", betonte SFFV-Vorstandsmitglied Ralf Käser.

Wie wertvoll eine Zusammenarbeit über die Grenzen sein kann, berichtete Henning Heise, Obmann des Fuhrparkverbands Austria: "Vor unserer Gründung hatten wir bereits intensiven Kontakt nach Deutschland, wo man uns mit Rat und Tat zur Seite stand, was die Verbandsgründung schlussendlich auch spürbar beschleunigt hat." Der Schwesterverband war erst vor wenigen Monaten an den Start gegangen. (rp)

 

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fuhrparkmanagement:

Gebrauchtfahrzeugwerte



Fotos & Videos zum Thema Fuhrparkmanagement

img

SAM-Neujahrsempfang 2018 - Autoflotte

img

BVF-Meeting 2017

img

Autoflotte Business Mobility Day 2017

img

Zweiter ATU-Fuhrparktreff 2017

img

Fubo 2017

img

Autoflotte Business Talk sponsored by Jaguar Land Rover


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autonomes Fahren

Continentals E-Robo-Taxi Cube

Automatisierte Shuttle-Fahrzeuge dürften in der Zukunft zum Straßenbild auf den Geländen von Hochschulen und großen Unternehmen zählen. In Frankfurt ist bereits...


img
Jaguar XE und XF Sondermodell

Allradgetriebener Sportler

Jaguar wertet die Baureihen XE und XF auf. Neben einer verbesserten Serienausstattung wird das Angebot um ein sportliches Sondermodell erweitert.


img
Mazda Care Plus

Neues Wartungspaket inklusive Verschleißteile

Mazda bietet ab sofort ein erweitertes Angebot an Wartungs- und Inspektionsdienstleistungen an. Mit dabei sind unter anderem die Gebühren der Haupt- und Abgasuntersuchung.


img
Nissan NV300 Fahrgestell

Der Verwandlungskünstler

Vom Camper bis zum Kipper, vom Übertragungswagen bis zum Kühltransporter – auf dem neuen NV300-Fahrgestell ist je nach Kundenwunsch einiges möglich.


img
Fleet Solutions Day 2018

Mit Telematik in die Zukunft

Telematik bietet unzählige Optimierungspotenziale. Wir nennen auf dem Autoflotte Fleet Solutions Day 2018 am 17. Mai in Köln wichtige Vorteile und informieren über...