suchen
Daimler

E-Mobilität wird zur Chefsache

1180px 664px
Daimler ist davon überzeugt, dass die Zukunft der Mobilität elektrisch ist.
©

Bei Daimler sollen künftig die Führungskräfte in Sachen emissionsfreies Fahren vorangehen. Sie sind künftig mit elektrifizierten Dienstwagen unterwegs. Auch in das konzerneigene Ladenetz wird investiert.

Mit einer neuen Initiative will Daimler die Elektromobilität im Unternehmen anschieben. Eine Vorbildfunktion sollen dabei die Führungskräfte übernehmen, die künftig mit elektrifizierten Dienstfahrzeugen unterwegs sein werden. Hinzu kommt der Ausbau der eigenen Ladeinfrastruktur an vielen Standorten des Konzerns.

"Wir gehen auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren konsequent voran. Deshalb integrieren wir Elektromobilität in den Alltag unserer Führungskräfte", erklärte Mercedes-Vertriebsvorstand Ola Källenius am Dienstag in Stuttgart. Die Regelung gelte für die oberen Managementebenen des Unternehmens und habe den Fokus auf Plug-In-Hybridmodelle wie S 500 e, C 350 e, der GLE 500 e 4MATIC oder E 350 e. Daimler sieht in diesen Fahrzeugen eine Schlüsseltechnologie auf dem Weg zur umweltfreundlichen Mobilität.

Damit die Manager auch genügend Lademöglichkeiten vorfinden, investieren die Stuttgarter kurzfristig 30 Millionen Euro in die Infrastruktur. Laut Källenius werden die Arbeiten in den kommenden Monaten durchgeführt. Im Großraum Stuttgart hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren bereits über 550 Ladepunkte für seine Beschäftigten aufgebaut.

Attraktive Angebote für Mitarbeiter

Doch nicht nur die Führungskräfte sollen von dem wachsenden e-Mobility-Angebot profitieren. Auch die Angestellten können teil- und vollelektrische Fahrzeuge über das Firmenangehörigengeschäft beziehen. Zur Auswahl stehen der Smart Fortwo ED ebenso wie der B 250 e und der C 350 e. Im Rahmen des 2013 gestarteten Projekts "charge@work" können sie an den Standorten Möhringen, Untertürkheim und Sindelfingen zudem elektrische Smart zur geschäftlichen und privaten Nutzung flexibel anmieten. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:





Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

Renault Twingo Z.E.

img

Elektrifizierung VW Caddy und T6.1 Abt

img

Volvo XC40 T5 Twin Engine

img

Honda e (2021)

img

Toyota Mirai II

img

Neuheiten der CES 2020


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Laden von E-Autos

Schnell ist relativ

Das Laden von E-Autos kann dauern, auch an einer Schnellladestation. Dafür sind verschiedenen Faktoren verantwortlich.


img
Markenausblick VW

Wolfsburger Offensive

Der Hochlauf von Golf 8 und ID.3 bestimmt 2020 die Aufgaben der Volkswagen- Stammmarke. Darüber hinaus haben die Wolfsburger sogar noch Zeit und Muße für neue Nischenprodukte.


img
E-Pick-up Nikola Badger

Allradriese mit Riesenreichweite

Noch vor zehn Jahren konnte man froh sein, wenn man mit E-Autos 100 Kilometer weit kam. In wenigen Jahren sollen 1.000 Kilometer möglich sein – mit einem alles andere...


img
Renault

Diesel-Comeback im Clio

Renault bringt den Selbstzünder zurück ins Kleinwagensegment. Auch er soll helfen, den CO2-Ausstoß in Richtung der 95-Gramm-Vorgaben zu drücken.


img
Flottenmanagement bei Siemens

"Wir brauchten einen permanenten, digitalen Begleiter"

Siemens besitzt einen der größten Fuhrparks. Autoflotte sprach mit dem Flottenverantwortlichen, Jürgen Freitag, und mit Sixt Mobility Consulting-Chef, Christoph...