suchen
Falsche Kfz-Steuerbescheide

Lieferwagen als Pkw behandelt

1180px 664px
Hunderte Kfz-Steuerbescheide für Lieferwagen sind möglicherweise falsch.
©

Für Gewerbetreibende lohnt sich ein genauer Blick auf den neuen Kfz-Steuerbescheid. Der fällt in vielen Fällen zu hoch aus.

Tausende Gewerbetreibende könnten in diesem Jahr einen zu hohen Kfz-Steuerbescheid erhalten, weil ihr betrieblich genutzter Lieferwagen fälschlicherweise als Pkw behandelt wird. Laut dem Bund der Steuerzahler sind vor allem kleine Nutzfahrzeuge betroffen, wie sie von Bauhandwerkern, Gartenbauern oder Dienstleistern genutzt werden. Der Verein rät Betroffenen zum Einspruch.

Hintergrund: Seit 2012 werden leichte Nutzfahrzeuge als Pkw besteuert, wenn sie der Personenbeförderung dienen. Dadurch sollte die steuerliche Besserstellung von privat genutzten Geländewagen und Pick-ups verhindert werden. Seit Ende 2018 gleicht der Zoll nun automationsgestützt die Angaben der Straßenverkehrsbehörden ab und stellt für viele leichte Nutzfahrzeuge, die es meist auch in voll bestuhlten Pkw-Varianten gibt, die höhere Steuer in Rechnung.

In Fällen, in denen der Kleintransporter gewerblich genutzt wird, ist die höhere Steuer laut dem Verein nicht gerechtfertigt. Um die berufliche Nutzung zu belegen, sollten dem Einspruch Bilder vom Innenraum des Fahrzeugs beigefügt werden, auf denen zu sehen ist, dass die Ladefläche deutlich größer ist als die zur Personenbeförderung dienende Bodenfläche. Hat das Fahrzeug nicht mehr als drei Sitzplätze, kann auch eine Änderung der Fahrzeugpapiere bei der Zulassungsbehörde beantragt werden. Dafür ist jedoch ein kostenpflichtiges TÜV-Gutachten erforderlich. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Steuern:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Auto-Prämie

Marke von 200.000 Anträgen geknackt

Im Mai hat die staatliche Kaufprämie für Elektroautos die Grenze von 200.000 Anträgen seit Beginn des Programms überschritten. Die Förderung war im Sommer 2016 gestartet.


img
PBefG-Novelle

Neue Fahrdienste sollen Rechtssicherheit bekommen

Die Mobilität vor allem in Großstädten verändert sich, neue Angebote drängen in den Markt. Bisher aber gab es Hemmnisse durch das Personenbeförderungsgesetz - das...


img
Mercedes E-Klasse Coupé/Cabriolet

Neue Schminke, Helfer und Motoren

Wie Limousine und Kombi hat Mercedes auch Coupé und Cabriolet der E-Klasse-Familie einer Modellpflege unterzogen. Die beschert den Lifestyle-Ablegern einen Blumenstrauß...


img
EuroNCAP

Neues Testprotokoll für 2020

Noch in diesem Jahr wird EuroNCAP sein Testprozedere deutlich ändern. Wer künftig volle fünf Sterne will, muss sich Aufprallenergie gerechter teilen können.


img
Fahrbericht Skoda Scala TGI G-Tec

Pendlers Liebling

In Zeiten von vergleichsweise günstigen Kraftstoffpreisen rücken Alternativen zu Super und Diesel schnell in den Hintergrund. Aber die Preise an den Tankstellen...