suchen
Ford Galaxy und S-Max

Lifting für die Van-Geschwister

9
1180px 664px
Ford hat seine Vans aufgefrischt.
©

Ford Galaxy und S-Max zählen zu den letzten großen Vans auf dem deutschen Markt. Zur Hälfte ihres Lebenszyklus gibt es nun ein leichtes Lifting.

Ford hat seine großen Vans überarbeitet. Der Galaxy und sein schnittigerer Ableger S-Max erhalten jeweils eine neue Frontpartie mit individuellen Akzenten, die die Unterscheidbarkeit der beiden Siebensitzer erhöhen soll. Der gediegenere Galaxy trägt beispielsweise mehr Chrom am Kühlergrill, auf den sein sportlicheres Schwestermodell eher verzichtet. Innen gibt es bei beiden Varianten neue Sitze und ein modernisiertes Infotainmentsystem mit WLAN-Hotspot.

Serienmäßig an Bord ist nun zudem ein Kollisionswarner mit Fußgängererkennung. Unverändert bleibt das Motorenangebot aus Benzinern und Diesel mit bis zu 177 kW / 240 PS Leistung. Die Netto-Preise starten bei rund 27.700 Euro für den S-Max, für den Galaxy werden rund 29.400 Euro fällig. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Facelift:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Facelift

img

Hyundai i20 (2021)

img

Citroen C3 (2021)

img

Renault Mégane Facelift (2021)

img

Mazda 2 (2021)

img

Smart Fortwo Facelift (2021)

img

Mercedes E-Klasse (2021/Prototyp)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ford

Neue Runde für "Gewerbewochen"

Ford stellt in den Kampagnenmonaten März und April die Plug-in-Hybride von Kuga und Tourneo Custom Plug-in-Hybrid sowie den Transit Custom Kastenwagen in den Mittelpunkt.


img
Renault Twingo Z.E.

Der Stadtflitzer wird elektrisch

Während der baugleiche Smart mit E-Antrieb schon seit 2017 auf den Markt ist, hat sich Renault für den Twingo deutlich mehr Zeit gelassen: Erst zum Jahreswechsel...


img
Laden von E-Autos

Schnell ist relativ

Das Laden von E-Autos kann dauern, auch an einer Schnellladestation. Dafür sind verschiedenen Faktoren verantwortlich.


img
Markenausblick VW

Wolfsburger Offensive

Der Hochlauf von Golf 8 und ID.3 bestimmt 2020 die Aufgaben der Volkswagen- Stammmarke. Darüber hinaus haben die Wolfsburger sogar noch Zeit und Muße für neue Nischenprodukte.


img
Gelder aus Lkw-Maut

Grüne wollen in Verkehrssicherheit investieren

Die Grünen wollen Kommunen mehr Geld aus der Lkw-Maut geben zur Erhöhung der Verkehrssicherheit schwächerer Verkehrsteilnehmer - also für Fußgänger und Radfahrer.