suchen
Ford Transit und Turneo

Vom Nutztier zum Rennpferd

1180px 664px
Der Ford Tourneo ist als Sport-Modell zu haben.
©

Auch Nutzfahrzeuge müssen nicht immer nach Baustelle aussehen. Ford spendiert zwei Mitgliedern seiner Transporterfamilie jetzt ein sportliches Äußeres. Dazu gibt es einen kräftigen Antrieb.

Ford bietet zwei optisch aufgewertete Varianten seiner Transporter-Baureihe an. Sowohl der Kastenwagen als auch der Kleinbus treten auf Wunsch nun besonders sportlich auf.

Den Kastenwagen Transit Custom gibt es ab sofort in einer "Black Edition" mit schwarzen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Karosserieakzenten in der gleichen Farbe. Als Basislackierung stehen Rot, Blau und Weiß – aber nicht Schwarz - zur Wahl. Das Ausstattungspaket wird ausschließlich für den Lkw-Kastenwagen mit kurzem Radstand und niedrigem Dach sowie in Kombination mit dem 125 kW / 170 PS starken 2,0-Liter-Dieselmotor angeboten. Der Preis startet bei 1.000 Euro (brutto: 1.190 Euro), das passende Fahrzeug gibt es ab 32.600 Euro (brutto: 38.794 Euro).

In der Kleinbus-Ausführung Tourneo Custom ist der Ford zudem als Ausstattungsvariante "Sport" verfügbar. Zum Preis von 49.860 Euro bietet es unter anderem ein Karosserie-Kit mit spezieller Front- und Heckschürte, 17-Zoll-Felgen und GT-Streifen auf der Motorhaube. Innen gibt es Teilledersitze. Den Antrieb übernimmt der 2,0-Liter-Diesel mit 125 kW / 170 PS. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Fiat Ducato (2020)

img

Digitalisierung von Mercedes-Nfz

img

VanSelect-Roadshow 2019 - Die Fahrzeuge

img

Ford Transit (2020)

img

VW California T6.1

img

Die beliebtesten Elektro-Transporter Deutschlands


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Markteinführung VW Golf 8

Teurer Frühstart

Der VW Golf zählte nie zu den günstigsten Kompaktautos. In der neuen Generation wird er nun nochmals deutlich kostspieliger.


img
Personalie

Digital-Chef verlässt DKV

Hendrik Rosenboom hat die digitale Transformation des Mobilitätsdienstleisters in den vergangenen vier Jahren maßgeblich forciert. Nun sucht er eine neue Herausforderung.


img
Leasing-Branche

BDL blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Trotz schwächelnder deutscher Wirtschaft wächst die Leasingbranche weiterhin, resümierte der Bundesverband deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) bei einem Pressegespräch....


img
Geschenketipps für Autofans

Alle Jahre wieder

Was Schenken? Diese Frage treibt viele kurz vor Weihnachten noch um. Zumindest für autoaffine Menschen – egal ob jung oder schon älter - gibt es Alternativen zu...


img
Studie

Drei von vier deutschen Kommunen setzen auf E-Mobilität

Bei den E-Investitionen steht laut EY-Studie die Umrüstung kommunaler Flotten auf emissionsarme Fahrzeuge im Vordergrund. 61 Prozent der Städte und Gemeinden hätten...