suchen
Genfer Autosalon

Wiedereröffnung mit neuem Format

1180px 664px
Der Autosalon Genf soll im Februar 2022 wieder stattfinden.
©

Im Februar kommenden Jahres will der Genfer Autosalon wieder seine Pforten für Aussteller und Besucher öffnen. Angekündigt ist ein neues Format, das sich vom bisherigen deutlich abheben soll.

Fünf Monate nach der neu konzipierten Auto- und Mobilitätsmesse IAA in München will auch der Genfer Autosalon (GIMS) wieder für Aussteller und Besucher öffnen - ebenfalls in neuer Form. Wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten, können sich Aussteller bis Mitte Juli anmelden.

Der Genfer Autosalon vom 19. bis zum 27. Februar 2022 "verspricht eine spannungsgeladene Weiterentwicklung zu werden, die sich deutlich vom bisherigen Format abheben wird", teilte die GIMS-Stiftung mit. Details zum Konzept kündigte sie für die kommenden Wochen an.

Wegen der Corona-Pandemie war der Genfer Autosalon 2020 und 2021 ausgefallen. GIMS-Generaldirektor Sandro Mesquita sagte: "Mein Team und ich können es kaum erwarten, unser Konzept den Ausstellern und anschliessend der Öffentlichkeit zu präsentieren." Er hoffe, dass die Corona-Vorschriften es "erlauben werden, unsere Vision zum Leben zu erwecken". Der Genfer Autosalon zog in vergangenen Jahren rund 600.000 Besucher an und gilt als größte öffentliche Veranstaltung in der Schweiz.

Die Internationale Automobilausstellung (IAA) soll nach fast 70 Jahren in Frankfurt vom 7. bis 12. September erstmals in München stattfinden - als IAA Mobility, mit weniger Ausstellungsfläche in den Hallen und mehr Außenaktionen rund um die Mobilität in der ganzen Stadt. (dpa)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autosalon Genf:





Fotos & Videos zum Thema Autosalon Genf

img

Hyundai i30 Facelift (2021)

img

Das wären die Genf-Highlights 2020 gewesen

img

DS 9

img

VW Touareg R (2021)

img

Polestar Precept

img

Renault Twingo Z.E.


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Mercedes-Benz Citan

Mehr Stern, weniger Rhombus

Der Citan ist neu und dennoch ein Auslaufmodell – die letzte Generation von neuen Benzinern und Dieseln wird Mitte 2022 vom eCitan eingeholt.


img
Rückruf-Studie

Nachbessern wird Normalität

Immer häufiger landen Autos unausgereift beim Kunden. Die müssen sich dann zunehmend öfter mit Rückrufaktionen herumschlagen, wie eine Studie zeigt.


img
Fuhrparkverband

Wechsel im Vorstand

Bernd Kullmann gibt sein Ehrenamt beim Bundesverband Fuhrparkmanagement auf. Für den stellvertretenden Vorsitzenden rückt ein erfahrener Branchenprofi nach.


img
Opel Rocks-e

Putziges Wägelchen

Opel setzt aufs Schrumpfen, zumindest bei der Fahrzeuglänge und bietet mit dem Rocks-e einen 2,41 Meter kurzen Zweisitzer auf. Der ist allerdings kein Auto.


img
Aus für Toyota Camry

Weltbestseller verlässt Deutschland

Das war nur ein Kurzbesuch: Schon knapp zwei Jahre nach dem Start zieht Toyota den Camry aus Deutschland wieder ab.