suchen
Infiniti

Neuer QX50 vor der Premiere enthüllt

1180px 664px
Der neue Infiniti QX50
©

Eigentlich sollte der neue Infiniti QX50 erst nächste Woche in Los Angeles gezeigt werden, die Japaner zogen nun schon früher das Tuch vom SUV.

Zwar feiert Infiniti erst am 28. November auf der Los Angeles Motor Show die Premiere des neuen Infiniti QX50, einen ersten Blick dürfen wir aber jetzt schon auf das Kompakt-SUV (4,69 Meter lang) werfen. Der QX50 sitzt auf einer neuen Frontantriebs-Plattform, die vor allem in den Bereichen Verwindungssteifigkeit und Platzangebot im Innenraum Vorteile gegenüber der alten Basis bieten soll.

Unter der Haube des neuen Modells arbeitet markenübergreifend erstmals ein Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotor mit variabler Verdichtung, die besonders der Effizienz des QX50 zuträglich sein soll. Leistungstechnisch dürfte sich der QX50 bei 200 kW / 272 PS bewegen. Diverse Assistenzsysteme, die auf der Autobahn beim Beschleunigen, Lenken und Bremsen die Kontrolle übernehmen, runden das Bild ab. (sp-x)

Wie sich der neue Infiniti QX50 im Rahmen einer Erprobungsfahrt schlägt, lesen Sie am Montag auf Autoflotte.de.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Volkswagen T-Roc Cabrio (2020)

img

Bentley Bentayga Hybrid (2020)

img

Audi A1 Citycarver (2020)

img

Audi Q3 Sportback (2020)

img

MG ZS EV (2020)

img

Ford Explorer (US-Modell)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Wirtschaftlich nicht rentabel"

Mazda steigt aus Carsharing-Projekt aus

Carsharing gilt als ein wichtiger Mobilitätstrend. Entsprechend hoffnungsvoll startete Mazda im vergangenen Jahr mit prominenten Partnern ein bundesweites Angebot....


img
Neuer WLTP-Test

Autobauer geben Entwarnung

Vor einem Jahr hat die Einführung des WLTP-Verbrauchstests die Autoindustrie in schwere Turbulenzen gestürzt. Am 1. September tritt schon die nächste Version in...


img
Audi RS6 Avant

Kombi auf die Spitze getrieben

Auf einen normalen A6 Avant folgt bei Audi seit drei Generationen stets auch eine Power-Version mit dem Kürzel RS. Erneut trieb Audi einen enormen Aufwand, um seinem...


img
Weltpremiere Mercedes EQV

Leiser shutteln

Mercedes positioniert sich mit dem EQV als Erster im Segment der elektrischen Großraumlimousinen. Los geht's allerdings erst im Frühjahr 2020. Angesprochen werden...


img
Start-up für Geschäftsreisen

Ex-Spitzensportler investiert in CityLoop

CityLoop will einen Ridesharing-Service für Geschäftsreisende auf der Straße bringen. Einen prominenten Unterstützer hat die junge Firma bereits.