suchen
Jaguar E-Pace

200 PS machen den Anfang

16
1180px 664px
Der neue Basisbenziner P200 leistet im E-Pace 200 PS.
©

Für das kürzlich gestartete SUV-Modell E-Pace bietet Jaguar ab sofort einen neuen Einstiegsbenziner an.

Jaguar erweitert das Motorenangebot für das SUV-Modell E-Pace um einen neuen Basisbenziner. Der mindestens 33.823 Euro netto teure E-Pace AWD P200 kombiniert einen 147 kW / 200 PS und 340 Newtonmeter starken Zweiliter-Vierzylinder mit Allradantrieb und Neungang-Automatik. Damit soll der bereits bestellbare 1,8-Tonner in 8,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h sprinten, maximal sind 216 km/h möglich. Den Verbrauch geben die Briten mit 8,2 Liter an.

Bisher standen beim E-Pace nur Benziner mit 250 und 300 PS zur Wahl. Dieselaggregate gibt es in den Leistungsstufen 150, 180 und 240 PS. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Jaguar:





Fotos & Videos zum Thema Jaguar

img

Fahrbericht Jaguar XE (2020)

img

Jaguar Land Rover Projekt Vector

img

Jaguar F-Type (2020)

img

Jaguar I-Pace-Trophy 2019

img

Jaguar XE S D180 AT8 Fahrbericht

img

Jaguar XE (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Konzerntochter

Personelle Wechsel bei Volkswagen Leasing

Armin Villinger wird Generalbevollmächtigter von Europas größter Autoleasingfirma. Vorgänger Knut Krösche übernimmt neue Aufgaben in der Software-Organisation des...


img
Autoflotte-Umfrage, Teil 1

Wie ist die Stimmung in der Branche?

In Zeiten von Corona ist die Unsicherheit bei den Fuhrparkprofis spürbar, aber es gibt auch Lichtblicke. Autoflotte hat der Branche aktuell den Puls gefühlt. Im...


img
BGH stärkt Diesel-Kläger

VW muss Schadenersatz zahlen

Volkswagen muss für seine Abgas-Trickserei geradestehen und klagenden Autofahrern den Schaden ersetzen. Im Dieselskandal gibt der Bundesgerichtshof damit die Marschroute...


img
BMW Alpina D3 S

Der 3er mit dem Diesel-Punch

Mit dem B3 bietet Alpina eine Alternative zum künftigen BMW M3. Jetzt hat der Fahrzeugveredler seinen sportlichen Trimm auch auf eine Dieselvariante übertragen.


img
Skoda Scooter

Locker rollen

Wer nicht laufen will, kann rollen. Skoda bietet dazu einen leichten Klapproller, der im Auto gut versteckt ist.