suchen
Kfz-Steuer

Mehr Fragen als Antworten

1180px 664px
Der Zoll soll künftig die Kfz-Steuer einsammeln, was momentan für zahlreiche Nachfragen sorgt. Die Verantwortlichen sprechen von "Massenphänomen".
©

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement glaubt nicht mehr, dass die Umstellung der Kfz-Steuerabgabe reibungslos im Juli starten wird. Der Zoll zeigt sich überrascht.

Dass die Umstellung des Einzugs der Kfz-Steuer durch die Zollbehörden Potenzial zum Dauerfrust haben würde, wurde in der Branche bereits mit dem Start im Frühjahr gemutmaßt. Nun zweifelt der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) offiziell an, dass das System bis Anfang Juli wirklich laufen wird.

"Mit dem aktuellen Stand des Verfahrens ist weder eine Vergünstigung noch eine Vereinfachung für Unternehmen mit Fuhrparks zu erwarten", kritisiert BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer. Laut einer Verbandsmitteilung zeigen sich die Zoll­behörden überrascht "von der Dimension des Bürgerkontakts". Mehr Fragen als Antworten scheint es zu geben.

So will die zuständige Zollbehörde beim Bundesfinanzministerium dieses "Massenphänomen" angehen und beseitigen – man rechne dafür mit bis zu einem Jahr. Marc-Oliver Prinzing, BVF-Vorstandsvorsitzender, wird deutlich:"Wir fordern umgehende Nachbesserungen und Vereinfachungen des Verfahrens sowie eindeutige Übergangsfristen für gewerbliche Fuhrparks". So rät der Verband den Flottenchefs, "schnellstmöglich die Beschwerdewege zu nutzen". (rs)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes-AMG CLA 35 4Matic

Der Nächste, bitte!

Die Mitglieder der neuen A-Klasse-Familie werden der Reihe nach mit AMG-Weihen gesegnet. Nächster in diesem Reigen ist der CLA als 35 4Matic.


img
Community4you

Expansion nach Osteuropa

Community4you, Business-Software Hersteller für Fuhrpark- und Leasingmanagement, setzt seine Wachstumsstrategie fort und expandiert nach Georgien.


img
DAT Diesel-Barometer

Weiter hoher Dieselanteil in Fuhrparks

Mindestens acht von zehn Pkw im Fuhrpark sind Selbstzünder. 84 Prozent der Fuhrparkleiter haben ihre Bestellungen von Diesel-Pkw nicht reduziert. Zu diesem Ergebnis...


img
Mercedes-Benz Bank

Benedikt Schell wird neuer Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat der Mercedes-Benz Bank hat Benedikt Schell zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er folgt am 1. Juni auf Franz Reiner, der zeitgleich den Vorstandsvorsitz...


img
Deutscher Städtetag

Kommunen sollen City-Maut erproben können

Lärm und schlechte Luft, verstopfte Straßen und Gefahr für Radfahrer und Fußgänger: In vielen Innenstädten macht der Autoverkehr den Menschen zu schaffen. Die Berliner...