suchen
Leaseplan-Autobörse

Carnext.com vermittelt Finanzierungen

1180px 664px
Carnext.com will mit dem Online-Kreditprozess der Solarisbank das Kauferlebnis erweitern.
©

Die Leasingfirma Leaseplan integriert den Online-Kreditprozess der Berliner Solarisbank in seinen Marktplatz. Zunächst profitieren die deutschen Kunden von der Kooperation.

Leaseplan erweitert seine europäische Gebrauchtwagenplattform Carnext.com um die Vermittlung von Autokrediten. Wie das Unternehmen mitteilte, steht den Kunden künftig eine durchgängige Online-Finanzierung der angebotenen Fahrzeuge zur Verfügung. Dazu habe man den Kreditprozess der Berliner Solarisbank in den Marktplatz integriert, teilte das Unternehmen mit.

Die Kooperationspartner versprechen eine "schnelle, sichere und transparente" Finanzierung. Inklusive Bestätigung sei sie meist in weniger als zehn Minuten abgeschlossen, sagte Ewout van Jarwaarde, Chef von Carnext.com. "Das Fahrzeug kann online gekauft und finanziert werden und wird dabei zugleich den Anforderungen des Social Distancing gerecht."

Bereits vorher war für deutsche Kunden der Internetkauf über Carnext.com möglich. "Das neue Produkt wird die Online-Erfahrung erweitern", betonte van Jarwaarde. Kreditwürdige Carnext-Kunden könnt jetzt Kfz-Finanzierungen zwischen 1.000 bis 50.000 Euro abschließen. Das Angebot starte zunächst in Deutschland, weitere Länder würden im weiteren Jahresverlauf folgen.

Die 2016 gegründete Solarisbank gehört zu den etablierten Fintechs in Deutschland und hat eine Vollbanklizenz. Der Fokus des Start-ups liegt auf dem B2B-Geschäft. "Wir freuen uns sehr darüber, für dieses innovative Produkt mit CarNext.com zusammenzuarbeiten", erklärte CEO Roland Folz. Es passe perfekt zum Modell des "kontextbezogenen Bankings, denn hier sind Bankdienstleistungen direkt in den Produkten, Webseiten oder Apps unserer Partner eingebaut".

Die niederländische Leasingfirma Leaseplan hatte Ende 2018 eine eigene Fahrzeugbörse gestartet (wir berichteten). Carnext.com richtet sich mit seinem Gebrauchtwagenangebot einerseits an Endverbraucher. Die Fahrzeuge lassen sich kaufen, leasen oder abonnieren. Verfügbar sind die Services entweder online oder über ein Netzwerk von Auslieferungszentren in 23 Ländern. Andererseits gibt es eine Auktionsplattform für Händler. Vermarktet werden Rückläufer aus der Leaseplan-Flotte ebenso wie Fahrzeuge von Drittanbietern. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autobörse:




Autoflotte Flottenlösung

LeasePlan Deutschland GmbH

Lippestraße 4
40221 Düsseldorf

Tel: +49 (0) 211 58 640-0
Fax: +49 (0) 211 58 640 688-103

E-Mail: marketing.de@leaseplan.com
Web: www.leaseplan.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Audi Q5

Leuchtendes Rück-Bild

Die Schokoladenseite des Audi Q5 ist künftig das Heck. Dabei tut sich beim nun anstehenden Lifting auch an anderer Stelle etwas.


img
Gurtprobleme

Volvo ruft über zwei Millionen Autos zurück

Volvo ruft derzeit weltweit über zwei Millionen Autos unterschiedlicher Baureihen zurück. Grund ist ein mögliches Problem mit dem Sicherheitsgurt des Fahrersitzes.


img
Insolvenzverfahren

Start-up e.Go rutscht in die Eigenverwaltung

Beim jungen Elektroautohersteller aus Aachen schließt das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung an das bisherige Schutzschirmverfahren an. Die Verhandlungen mit...


img
StVO-Novelle

Scheuer will neue Verkehrsregeln wieder kippen

Eigentlich zielte eine Reform der Verkehrsregeln vor allem auf mehr Schutz für Radler. Doch hinzugekommene schärfere Sanktionen für Raser sorgen jetzt weiter für...


img
VW Nutzfahrzeuge

Deutschland-Vertrieb unter neuer Leitung

Bei VWN wird Gerrit Starke Nachfolger von Alban Steinmann, der dessen Geschäftsführer-Posten bei der Volkswagen Gebrauchtfahrzeughandels und Service GmbH übernimmt.