suchen
McLaren-Ausblick

18 neue Modelle bis 2025

7
1180px 664px
Noch setzt McLaren vorwiegend auf die Kraft reiner Verbrennungsmotoren – das soll sich bis 2025 ändern.
©

Klare Kampfansage aus England: McLaren will in den nächsten sieben Jahren 18 neue Modelle auf dem Markt bringen. "Hybrid" lautet dabei das Zauberwort.

Im Rahmen seines "Track25"-Plans stellt sich der britische Sportwagenherstellerbis zum Jahr 2025 neu auf. Außerdem sollen bis dahin alle Fahrzeuge mit Hybridantrieb versehen und dank Investitionen in den Leichtbau auch weiterhin die leichtesten in ihrem Segment sein. Zum Einsatz soll außerdem ein neues Batteriesystem kommen, das besonders auf niedriges Gewicht und schnelles Laden ausgelegt ist. Es liefert Strom für 30 Minuten rein elektrischen Betrieb – auf der Rennstrecke, wohlgemerkt.

Bildergalerie

Als Teil der vergrößerten Modellpalette haben die Briten bis 2025 auch einen Nachfolger für den 2013 eingeführten Hybrid-Supersportler P1 angekündigt, der seitdem das hausinterne Top-Segment der "Ultimate Series" anführt. Auch ein Erbe des legendären dreisitzigen F1 aus den 90er-Jahren wird momentan entwickelt. Der Bolide – bisheriger Codenamen BP23 – soll "Speedtail" heißen und wird für 2019 erwartet. Technische Details sind noch nicht bekannt, ebenso wenig der Preis. Allerdings sind alle 106 geplanten Exemplare bereits ausverkauft. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Modellpolitik:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Modellpolitik

img

Neue VW-SUV für China

img

Mercedes-AMG A 35 4Matic Limousine (2020)

img

Hyundai Tucson N-Line (2020)

img

Porsche Cayenne Coupé (2020)

img

Mercedes CLA Shooting Brake (2020)

img

Honda e (Prototyp)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...


img
Diesel-Abgaswerte

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den...