suchen
Opel Corsa Ultimate

Nobel und vernetzt

1180px 664px
In der neuen Ausstattungsversion Ultimate steht der Opel Corsa serienmäßig auf 17 Zoll großen Bicolor-Rädern.
©

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der Ausstattungsdinge.

Opel bietet ab sofort zu Netto-Preisen ab 20.577 Euro den Kleinwagen Corsa in der neuen Topausstattung Ultimate an. Bereits enthalten sind bei dieser Version 17-Zoll-Leichtmetallräder, LED-Matrix-Scheinwerfer, Klimaautomatik, beheizbares Lederlenkrad, Sitzheizung, Massagefunktion für den Fahrersitz sowie das Navigationssystem Pro. Letzteres zeichnet sich durch einen zehn Zoll großen Touchscreen, die Konnektivitätsstandards Apple Carplay und Android Auto sowie dem Connect-Service von Opel aus. Dank Connect wird die Navigation unter anderem mit Echtzeitverkehrsinformationen versorgt. Die Ultimate-Ausstattung steht allein in Corsa-Modellen mit Verbrennungsmotor ab dem 74 kW / 100 PS starken 1,2-Liter-Benziner DIT zur Wahl. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinwagen

img

Hyundai Bayon

img

Skoda Fabia IV (Vorabfahrt)

img

50 Jahre Fiat 127

img

Ford Fiesta ST Edition (2022)

img

Renault 5 Concept

img

Fiat 500e Cabrio


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
GMC Hummer EV SUV

Kleiner Riese

Über fünf Meter lang, über 800 PS stark – was nach einem eigentlich überdimensionierten Auto klingt, ist in Wirklichkeit die kleine Ausführung des neuen Hummer.


img
Auto-Abo

Zeit für Neues?

Flexibel bleiben. Ein Gebot der Stunde. Abonnements ohne lange Laufzeiten und mit Wechselmöglichkeiten versprechen dieses Credo. Auto-Abos liegen im Trend und kommen...


img
Flottengeschäft

Continental bündelt Reifen-Serviceportfolio in Europa

Das komplette Reifenmanagement, künftig unter dem Dach "Conti360° Solutions" zusammengefasst, soll Kunden aus der Transportbranche bei Digitalisierung und Nachhaltigkeit...


img
Tempoverstoß bei Notfällen

Auch bei Lebensgefahr ist der Rettungswagen erste Wahl

Zu schnelles Autofahren wird nur in absoluten Notfällen nicht geahndet. Selbst Lebensgefahr rechtfertigt nicht unbedingt die Tempo-Tour ins Krankenhaus.


img
Jahresbilanz

Alphabet Deutschland schließt 2020 solide ab

Das Jahr 2020 wurde maßgeblich durch die Covid-19-Pandemie geprägt. Auch das Leasing- und Flottengeschäft war stark von den Auswirkungen betroffen. Die BMW-Fuhrparktochter...